Skip to main content
VEGANE VIBES – "BE HEALTHY, BE HAPPY, BE VEGAN“

Einkorn Milch

Mit nur 4 Zutaten, perfekt für eine gesunde, verpackungsfreie Pflanzenmilch Alternative

Einkorn Milch selber machen (vegan)

Einkorn Milch, oder wie ich fälschlicherweise bei einem Teams-Meeting gesagt habe, „Einhorn Milch“. Ich fand es lustig und die anderen Teilnehmer im Meeting offensichtlich auch. Pflanzenmilch Drinks sind voll im Trend und es gibt auch schon einige Variationen auf veganevibes.de. Dieses Rezept kam mir in den Sinn, als ich die tolle Box mit den Produktmuster der Bohlsener Mühle ausgepackt habe. Es gibt so viele Getreidearten, die unglaublich reich an Nährstoffen sind, aber kaum noch benutzt werden. Sehr viele Haushalte haben meist nur noch Weizenmehl im Schrank und das war’s auch schon. Vielfalt Fehlanzeige, doch das wollen wir ändern und heute fangen wir damit an. Einkornmilch, Mesdames et Messieurs, lasst uns loslegen.

Einkorn Milch schnell und einfach selber machen

Einkorn Milch selber machen (vegan)
Einkorn Milch selber machen (vegan)

Die Zutatenliste ist kurz und knackig. Einkornflocken, Cashewnüsse, Wasser und eine Prise Salz. Das kommt alles zusammen ohne vorheriges Einweichen in den Hochleistungsmixer und wird bei höchster Stufe 60 Sekunden lang gemixt. Ich weiche die Flocken vorher nicht ein und auch die Cashewnüsse kommen direkt in den Mixer. Voraussetzung ist natürlich, dass der Mixer leistungsstark ist. Nach dem Mixen gebe ich die Flüssigkeit direkt in einen Nussmilchbeutel und presse sie langsam durch. Das Ergebnis ist eine feine, cremige Pflanzenmilch, die sich auch noch ein klein wenig aufschäumen lässt. Perfekt, oder?

TIPP: Die Reste im Nussmilchbeuel, das sogenannte „Pulp“ lässt sich ohne weiteres weiter verarbeiten. Ich gebe es gerne direkt in feine Bliss Balls, als Ersatz für Nüsse. Hier geht’s zu Rezepten für Bliss Balls.

Wer mag, kann die Milch noch einfach und schnell verfeinern. Ich habe noch Kakaopulver, zwei Datteln und Bourbon Vanille hinzugefügt. So schnell wird aus einer eher langweiligen Einkornmilch ein cremig-schokoladiges Highlight.

Vegane Pflanzenmilch selber machen

Einkorn Milch selber machen (vegan)
Einkorn Milch selber machen (vegan)

Ich finde Einkorn Milch einfach genial, weil ich damit ein heimisches, gesundes Getreide verwende, das reich an Nährstoffen ist. Einkorn ist ein sogenanntes Urgetreide und wurde bereits vor etwa 10.000 Jahren in Vorderasien angebaut. Die Sorte ist allerdings nicht so ertragreich wie der gezüchtete Zwergweizen und ist deshalb fast in Vergessenheit geraten. Umso besser, dass Einkorn wieder vereinzelt in Europa angebaut wird. Das Urgetreide wächst gut auf mageren Böden und ist dank seiner festen Umhüllung perfekt geschützt vor Umweltgiften, Schädlingen oder Pizen.

Einkorn hat eine leicht geblichen Farbe, was auf den hohen Gehalt an Beta-Carotin zurückzuführen ist. Das Getreide enthält deutlich mehr Nährstoffe als Weizen und sollte schon allein deshalb öfter in die Ernährung eingebaut werden. Zudem ist es reich an wertvollen Ballaststoffen, Aminosäuren, Magnesium, Kupfer, Zink und Eisen.

Da Einkorn viel Gluten enthält, ist es leider keine Alternative für eine glutenfreie Ernährung. Ich verwende die Einkorn Flocken von der Bohlsener Mühle, die mir die Flocken als Produktmuster zur Verfügung gestellt haben. Im Rahmen des Veganuary möchten wir eine vegane, umweltfreundliche und emissionsarme Ernährung fördern. Die Bohlsener Mühle verarbeitet bereits seit 1979 Bio-Getreide und verwendet dabei Strom aus regenerativen Energiequellen. Ich unterstütze sehr gerne lokale Firmen mit heimischen Produkten, die Wert auf kurze Wege, lokale Partnerschaften und faire Preise setzen.

Vielleicht bist du heute trotzdem auf der Suche nach einer anderen Pflanzenmilch-Variation:

Die Einkornmilch superquick ist:

  • Vielseitig
  • nussig
  • Wenige Zutaten
  • Einfach gemacht
  • nährstoffreich

Bist Du auch so ein großer Fan von Pflanzenmilch wie ich? Dann freue ich mich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Wenn Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

Einkorn Milch selber machen (vegan)

Einkorn Milch selber machen

Bist du auf der Suche nach einer etwas anderen Pflanzenmilch-Variation? Diese Einkornmilch wird aus feinen Einkornflocken, Cashews und Wasser hergestellt. Einmal Mixer, Nussmilchbeutel und fertig ist die feine Milch. Ideal zum Müsli, Smoothie, oder leicht aufgeschäumt zum Cappuccino. Einfach, schnell, öl frei und nährstoffreich.
5 von 4 Bewertungen
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Arbeitszeit 5 Minuten
Gericht Getränke, How-to
Land & Region deutsche
Kalorien 62
AUTOR: VEGANEVIBES

Inhaltsstoffe

10 Portionen (a 100ml)
  • 1000 ml Wasser kalt
  • 90 g Einkornflocken
  • 50 g Cashewkerne eingeweicht falls Mixer nicht leistungsstark
  • Eine kräftige Prise Salz

OPTIONAL:

Anleitung
 

  • Einen Nussmilchbeutel und eine große Schüssel bereitstellen. Nussmilchbeutel in die Schüssel legen. Die Milch wird durch den Beutel gepresst und fließt in die Schüssel.
    Nussmilchbeutel zum auffangen der Masse
  • Wasser, Einkornflocken, Cashewkerne und Salz in einen Hochleistungsmixer geben und bei höchster Stufe mindestens 60 Sekunden mixen.
    1000 ml Wasser, 90 g Einkornflocken, 50 g Cashewkerne, Eine kräftige Prise Salz
    Die Zutaten für die Einkorn Milch
  • OPTIONAL Kakaopulver, , Dattelsirup, Meersalz oder Bourbon Vanille dazugeben und noch einmal kurz mixen.
    30 ml Dattelsirup, 24 g Kakaopulver, ¼ TL Bourbon Vanille
    Die Zutaten in den Mixer geben
  • In den Nussmilch gießen und vorsichtig drehen und leicht pressen, bis die Flüssigkeit vollständig durchgelaufen ist.
    In Aktion
  • In ein wiederverschließbares Milchglas gießen, verschließen und in den Kühlschrank stellen. Hält gut verschlossen bis zu 5 Tage im Kühlschrank.
    Die Einkorn Milch in ein Behältnis füllen
  • TIPP: Die Reste aus dem Nussmilchbeutel (auch Pulp genannt) lassen sich perfekt als Nussersatz in Blissballs verarbeiten.
    Einkorn Milch selber machen (vegan)

Video

Nährwertangaben

Portion: 1Portion (100ml)Kalorien: 62kcalKohlenhydrate: 8gProtein: 2gFett: 3gGesättigte Fettsäuren: 1gmehrfach ungesättigtes Fettsäuren: 1gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 1gNatrium: 1mgKalium: 66mgBallaststoff: 1gZucker: 1gVitamin C: 1mgKalzium: 7mgEisen: 1mg

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung