Skip to main content
VEGANE VIBES – "BE HEALTHY, BE HAPPY, BE VEGAN“

Vegane Lasagne Suppe

Aromatische, saftige, italienisch gewürzte Lasagne Suppe

Vegane Lasagne Suppe

Vegane Lasagne Suppe ist mit Sicherheit keine neue Erfindung, aber ich musste sie trotzdem machen und zwar ganz nach meinem Gusto. Ich liebe italienische Gerichte, vor allem Lasagne in allen erdenklichen Variationen. Warum also nicht eine Suppe daraus machen? Vor allem wenn es draußen kalt, ungemütlich und stürmisch ist, macht eine warme Suppe doppelt Spaß. Außerdem ist sie eine tolle und schnellere Alternative zu einer richtigen Lasagne aus dem Ofen, die ja meist eine Stunde oder länger braucht. Ich lade dich heute ein, dieses leckere Gericht unbedingt auszuprobieren. Lass uns zusammen loslegen.

Vegane Lasagne Suppe

Vegane Lasagne Suppe
Vegane Lasagne Suppe

Die Zubereitung ist schnell und einfach und es gibt nur einige wenige Dinge zu beachten, dazu aber später mehr. Zunächst brauchen wir einen großen Topf, in dem ich etwas Öl erhitze. Dazu kommen Zwiebel, Knoblauchgranulat (oder frischer Knoblauch), getrocknete Tomaten, Tomatenmark, gemischtes Gemüse (ich verwende Stangensellerie, Karotten, Champignons und Zucchini). Das wird alles schon angeschwitzt und etwas weichgekocht. Anschließend lösche ich es mit etwas Gemüsebrühe ab, gebe italienische Kräuter dazu, etwas Pfeffer und Tomaten. Für extra pflanzliches Protein und wegen der schönen Bissfertigkeit, gebe ich noch Sojaschnetzel mit hinein. Perfekt!

Jetzt fehlen nur noch die Lasagne Blätter und hier wird es das erste Mal ein wenig tricky. Die Lasagne Blätter breche ich in kleine Stück, denn die großen Blätter wären etwas unpraktisch. Nachdem ich sie in den Top zu den anderen Zutaten gebe, ist es wichtig, immer wieder umzurühren. Die Lasagne Blätter verkleben nämlich leicht und garen dann nicht schön durch. Hier ist ein wenig Aufmerksamkeit gefordert, damit die Nudel Blätter gelichmäßig gar werden und nicht verkleben.

Hinweis: Mit glutenfreien Lasagne blättern kannst du im Handumdrehen eine glutenfreie Version daraus machen.

Einfache vegane, italienische Gerichte

Vegane Lasagne Suppe
Vegane Lasagne Suppe

Jetzt kann eigentlich nichts mehr schiefgehen, außer du verkochst die Nudelblätter oder du gibst zu wenig Flüssigkeit hinein. Das kann beides dazu führen, dass die Suppe matschig wird oder die Blätter nicht durch werden. Zum Schluss gebe ich noch veganen Parmesan darüber und frische Petersilie. Perfekt!

Falls du heute Lust auf eine andere Suppe hast, dann habe ich folgende Vorschläge für dich:

Die einfache vegane Lasagne Suppe ist:

  • Fruchtig-Tomatig
  • Wie Lasagne
  • Proteinreich
  • Sättigend
  • Einfach zu machen

Bist Du bereit für dieses wunderbare, italienische Gericht? Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachkochen und natürlich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

Vegane Lasagne Suppe

Vegane Lasagne Suppe

Fruchtig-tomatige, aromatische, klassisch italienisch gewürzte Lasagne Suppe. Feines Ragout aus Sojaschnetzel, Gemüse und Tomaten. Zusammen mit feinen Lasagne Blättern, wie eine Lasagne, nur mit kürzerer Zubereitungszeit. Ein schnelles Gericht für die ganze Familie. Vegan, laktosefrei, mit glutenfreier Option.
5 von 5 Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Gericht Hauptgericht, Suppe
Land & Region italienisch
Kalorien 378
AUTOR: VEGANEVIBES

Inhaltsstoffe

4 Portionen

ZUM SERVIEREN:

Anleitung
 

  • FÜR DIE SUPPE einen großen Topf bereitstellen. Olivenöl darin erhitzen. Rote Zwiebel hineingeben und anschwitzen. Knoblauchgranulat dazugeben und weiter anschwitzen. Getrocknete Tomaten und Tomatenmark hineingeben und weiter anschwitzen.
    1 EL Olivenöl, 1 Stück Rote Zwiebel, 1 TL Knoblauchgranulat, 30 g Getrocknete Tomaten, 2 EL Tomatenmark
    Die Zutaten für die Lasagne Suppe
  • Gemischtes Gemüse dazugeben und umrühren. Etwa 5 Minuten kochen lassen, bis das Gemüse weich geworden ist. Mit etwas Gemüsebrühe ablöschen und weiter köcheln. Das Gemüse sollte jetzt weich, aber noch bissfest sein.
    200 g gemischtes Gemüse, 1000 ml Gemüsebrühe
    Zwiebel etc.
  • Italienische Kräuter dazugeben, Tomaten aus der Dose und Sojaschnetzel. Weiter umrühren und mit der restlichen Gemüsebrühe ablöschen. Lasagne Blätter hineingeben und vorsichtig unterrühren. Ungefähr weitere 10 Minuten kochen, bis die Lasagne Blätter weich sind.
    2 TL italienische Kräuter, 400 g Tomaten, 75 g Sojaschnetzel, 250 g Lasagne Blätter
    Alle Zutaten in einen Topf geben
  • WICHTIG: Die Lasagne Blätter brauchen genug Flüssigkeit um weich zu werden, gegebenfalls weitere Gemüsebrühe nachgießen.
    Zuletzt die Lasagneblätter hinzugeben
  • Abschmecken und in Teller aufteilen. Mit veganem Parmesan und frischer Petersilie garnieren und genießen! Am besten frisch.
    Salz nach Belieben, Pfeffer nach Belieben, Veganen Parmesan, Frische Petersilie oder Basilikum
    Vegane Lasagne Suppe

Video

Nährwertangaben

Portion: 1PortionKalorien: 378kcalKohlenhydrate: 71gProtein: 21gFett: 2gGesättigte Fettsäuren: 1gmehrfach ungesättigtes Fettsäuren: 1gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 1gNatrium: 1057mgKalium: 759mgBallaststoff: 9gZucker: 12gVitamin A: 3986IUVitamin C: 22mgKalzium: 112mgEisen: 4mg

2 Antworten

  1. 5 stars
    Wo hast du immer diese tollen Ideen her?! Habe die Suppe heute für die Familie gekocht und ist super angekommen. Vielen Dank für das Rezept!

    1. Hallo Frank,

      vielen lieben Dank für das tolle Feedback, das mich wirklich sehr freut! Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende und ganz liebe Grüße,

      Caro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung