VEGANE VIBES – "BE HEALTHY, BE HAPPY, BE VEGAN“
menu
close
menu close

Vegane Walnussplätzchen

Feine Plätzchen mit Walnüssen und Schokolade, die auf keinem Plätzchenteller fehlen dürfen
Die veganen Walnussplätzchen Rezept
Die veganen Walnussplätzchen Rezept

Walnussplätzchen sind eine schöne Abwechslung zu den vielen weiteren weihnachtlichen Rezepten, die es auf veganevibes gibt. Wer es noch nicht mitbekommen hat, der hat jetzt noch die Chance auf zwei kostenlose e-Books mit einfachen, veganen Rezepten für Weihachten. Dafür nur zum Newsletter anmelden und los geht’s mit verführerischen Plätzchen und sonstigen Süßigkeiten. Heute konzentrieren wir uns aber voll und ganz auf die Walnussplätzchen.

Vegane Walnussplätzchen mit Schokolade

Die veganen Walnussplätzchen
Die veganen Walnussplätzchen

Wahnsinn wie schnell die Zeit vergeht und schon ist fast wieder Weihnachten. Ich kann es kaum glauben, wenn ich einen Blick auf den Kalender werfe und das Gefühl habe, dass die Zeit rast. Leider sind wir ja schon wieder inmitten einer Corona Welle und alle Weihnachtsmärkte wurden abgesagt (zumindest hier in Bayern). Grund genug, sich in die eigene Küche zurückzuziehen und in aller Ruhe zu backen. Ich liebe es sehr, wenn ich Plätzchen machen kann, da es mich fast in eine Art Meditation versetzt. Duftlampe und schöne Musik an, Teig herstellen und wunderschöne, leckere kleine Plätzchen formen.

TIPP: Ich liebe ätherische Öle und Duftlampen und verwende seit mehreren Jahren die Produkte von Primavera. Ich stehe in keiner Verbindung zu der Firma und werde auch nicht gesponsert. Das hier ist eine persönliche Empfehlung, die von Herzen kommt.

Vegane Plätzchen mit Walnüssen und Schokolade

Die veganen Walnussplätzchen
Die veganen Walnussplätzchen

Kommen wir aber wieder zurück zu den heutigen Plätzchen, mit feinen Walnüssen. Ich habe mir eine große Packung Bio-Walnüsse gegönnt für dieses Rezept. Zugegeben nasche ich hier und da auch mal eine direkt aus der Packung. Für die Plätzchen mahle ich sie frisch in meinem Hochleistungsmixer, bis ein Mehl entstanden ist. Dazu gebe Dinkelmehl, Rohrohrzucker, Leinsamen Ei, Zimt und Margarine. Zum Toppen brauchen wir noch Walnusskerne und geschmolzene Schokolade. That’s it.

Ich verwende zur Herstellung des Teiges meinen MagiMix, der bei mir in der Küche fast täglich zum Einsatz kommt. Der Teig sollte am Schluss gleichmäßig und fest, aber trotzdem formbar sein. Falls er einen Tick zu trocken ist, dann am besten noch einen Schuss Pflanzenmilch hineingeben. Vorsichtig sein, da zu viel Flüssigkeit schnell einen gegenteiligen Effekt hat.

TIPP: Der Teig muss nicht unbedingt noch einmal in den Kühlschrank. Viele Internetseiten raten dazu, allerdings finde ich persönlich, dass man gut darauf verzichten kann.

Falls du heut Lust auf andere Plätzchenrezepte hast, dann habe ich folgende Vorschläge für dich:

TIPP: Walnüsse sind besonders gesund fürs Herz und für das Gehirn. Sie enthalten wertvolle Antioxidantien, Omega-3 Fettsäuren und wirken entzündungshemmend.

Ich wünsche dir viel Freude beim Nachbacken und natürlich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

Die veganen Walnussplätzchen Rezept

Vegane Walnussplätzchen

Einfache, mürbe und vegane Walnussplätzchen mit Schokoladen-Topping. Weihnachtlich gewürzt, dürfen die kleinen Schönheiten auf keinem Plätzchenteller fehlen. Vegan, lecker und gesund.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Backzeit 12 Minuten
Arbeitszeit 42 Minuten
Gericht Kleinigkeit, Süsses
Land & Region deutsch
Kalorien 71
AUTOR: VEGANEVIBES

Inhaltsstoffe

60 Plätzchen

FÜR DEN TEIG:

  • 230 g feines Dinkelmehl Typ630 alternativ Weizenmehl
  • 150 g gemahlene Walnüsse ich mahle die Nüsse frisch in meinem Hochleistungsmixer
  • 80 g Rohrohrzucker
  • 150 g Margarine ich nehme Bio Alsan
  • 1 Stück Leinsamen Ei
  • 1 TL Zimt gemahlen

ZUM VERZIEREN:

  • 60 g vegane Zartbitter-Kuvertüre geschmolzen
  • 100 g Walnusshälften zum Verzieren

Anleitung
 

  • Ofen auf 160 Grad (Heißluft) oder 180 Grad (Ober-Unterhitze) vorheizen und ein Backblech mit einer Dauerbackmatte (oder Backpapier) auslegen.
    Die Zutaten für die Walnussplätzchen
  • HINWEIS: Falls ganze Walnüsse verwendet werden, jetzt in einer Küchenmaschine oder Hochleistungsmixer fein mahlen.
    Die Zutaten für den Teig im Mixer
  • Für den Teig Dinkelmehl, gemahlene Walnüsse, Rohrohrzucker, Margarine, Leinsamen Ei und Zimt in eine Küchenmaschine geben. So lange mixen, bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist. Falls der Teig zu weich ist, etwas mehr Mehl, falls zu fest, vorsichtig einen Schluck Pflanzenmilch dazugeben.
    230 g feines Dinkelmehl Typ630, 150 g gemahlene Walnüsse, 80 g Rohrohrzucker, 150 g Margarine, 1 Stück Leinsamen Ei, 1 TL Zimt
    So sollte der Teig nach den Mixen aussehen
  • Teig zu einem großen Klumpen formen und in vier gleiche Portionen teilen. Zu einem Strang rollen und mit einem Teigschaber in gleiche Portionen abtrennen.
    Teig nach der Bearbeitung
  • Zu einer Kugel rollen und auf das vorbereite Backblech legen. Je eine Walusshälfte auf jedes Plätzchen drücken und in den Ofen schieben.
    100 g Walnusshälften zum Verzieren
    Teig portionieren
  • In den Ofen schieben und circa 12 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen.
    Die Walnussplätzchen formen
  • In der Zwischenzeit die vegane Kuvertüre vorsichtig über dem Wasserbad schmelzen und mit einem Löffel oder einer Spritzflasche mit Schokolade garnieren. Auf ein Abtropfgitter oder Backpapier legen und fest werden lassen.
    60 g vegane Zartbitter-Kuvertüre
    Walnüsse am Ende platzieren
  • Gleich verschenken oder vernaschen und genießen!
    Die Walnussplätzchen mit Schokolade überziehen
  • Die Walnussplätzchen halten in einer gut verschließbaren Dose etwa 3 Wochen (wenn sie nicht vorher aufgegessen wurden).
    Die veganen Walnussplätzchen - Lasst es Euch schmekcen

Video

Nährwertangaben

Portion: 1PlätzchenKalorien: 71kcalKohlenhydrate: 5gProtein: 1gFett: 6gGesättigte Fettsäuren: 1gmehrfach ungesättigtes Fettsäuren: 3gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 2gNatrium: 24mgKalium: 34mgBallaststoff: 1gZucker: 2gVitamin A: 90IUVitamin C: 1mgKalzium: 7mgEisen: 1mg

Tag @veganevibes auf Instagram oder benutze den Hashtag #veganevibes damit wir deine Kreationen bestaunen können!

Wenn du dieses Rezept liebst...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Happy & Healthy

Happy & Healthy: Einfache schnelle vegane Rezepte für mehr Wohlbefinden. Mein erstes Buch erscheint am 17. Januar 2022.

Happy & Healthy

Happy & Healthy: Einfache schnelle vegane Rezepte für mehr Wohlbefinden. Mein erstes Buch erscheint am 17. Januar 2022.

GRATIS. EBOOK.

33 VEGANE
BACK-REZEPTE