1-Bowl vegane Kürbis Muffins

1-Bowl vegane Kürbis Muffins Rezept

Endlich geht sie los, die Kürbissaison und ich Heute habe ich tolles neues Kürbis Muffins Rezept für Euch.. Ich konnte es kaum erwarten den ersten Kürbis im Garten zu ernten, aber heute war es soweit. Mit großen Augen und ausgestattet mit Gummistiefel habe ich meinen ersten Hokkaido der Saison in der Hand gehalten.

1-Bowl vegane Kürbis Muffins Rezept

1-Bowl vegane Kürbis Muffins Rezept

Der kam auch gleich in den Ofen und wurde bei 175 Grad eine Stunde lang in einem Bräter geschmort. Danach wartete schon mein Blentec, um aus dem gekochten Kürbisfleisch Püree zu machen.

1-Bowl vegane Kürbis Muffins Rezept

Warum ist der Kürbis eigentlich so gesund? Ich habe für Dich recherchiert: Das gelbe Gemüse besteht zu 90% aus Wasser und hat nur sehr wenige Kalorien. Dafür ist sein Gehalt an Mineralstoffen und Vitaminen aber gewaltig. Kalium, Eisen und vor allem das wichtige Beta-Carotin ist im Fruchtfleisch enthalten. Unser Körper wandelt dies in Vitamin A um, das vor allem wichtig für unsere Augen und Schleimhäute ist. Wow!

1-Bowl vegane Kürbis Muffins Rezept

1-Bowl vegane Kürbis Muffins Rezept

Zurück zu den Kürbis Muffins, sie sind:  

  • Vegan und glutenfrei
  • Natürlich gesüßt
  • Mit gesunden Fetten (keine Margarine!)
  • & Du brauchst nur eine Schüssel und eine Muffinform.

Es hat tatsächlich ein wenig gedauert, bis ich das perfekte Rezept gefunden hatte. Schließlich sollen die Muffins locker sein, aber dennoch einen gewissen Biss haben. Zwar möchte ich mich hier nicht selber loben, aber ich denke das ist mir gelungen.

Ein besonderes Augenmerk verdienen auch die Streusel, denn statt Butter oder Margarine findest Du auch hier nur gesundes Kokosnussöl, tolle Gewürze und Rohrzucker. Genießen ohne schlechtes Gewissen.

1-Bowl vegane Kürbis Muffins Rezept

Die 1-Bowl veganen Kürbis-Muffins sind :

  • Bröselig
  • Innen weich
  • Kürbis-sig
  • Natürlich süß
  • Einfach herzustellen
  • Einfach herzustellen

Los geht’s mit diesen herbstlichen süßen Verführungen. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachkochen und natürlich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

1-Bowl vegane Kürbis Muffins

1-Bowl vegane Kürbis Muffins mit gesunden Streusel. Fluffig, weich, kürbis-sig und natürlich süß. Perfekt für das herbstliche Frühstück, Kaffeekränzchen oder einfach so als Snack.
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Gericht Dessert, Snack, Süsses
Land & Region amerikanisch
Kalorien 139

Zutaten

12 Muffins

FÜR DIE MUFFINS:

  • 10,5 g Leinsamenschrot gemischt mit 60 ml Wasser für 1 + 4 EL Wasser
  • 30 g Banane reif und mit der Gabel zerdrückt
  • 150 g Kürbispüree gekauft oder DIY*
  • 146 g Rohrzucker oder Rohrohrzucker 2/3 Tasse
  • 60 ml Ahornsirup
  • 60 ml Olivenöl
  • 1 TL Bourbon Vanille gemahlen
  • 2 TL Natron
  • ¼ TL Meersalz
  • ½ TL Zimt
  • 1 ¼ TL Kürbisgewürz**
  • 120 ml Wasser
  • 55 g Mandelmehl
  • 67 g Haferflocken glutenfrei
  • 160 g glutenfreie Mehlmischung oder helles Dinkelmehl

FÜR DIE STREUSEL:

  • 45 ml Brat- und Backöl
  • 40 g feines Dinkelmehl oder glutenfreie Mehlmischung
  • 17 g Haferflocken
    auf Wunsch glutenfrei
  • 24 g Walnüsse – grob gehackt
  • 1 TL Zimt – gemahlen
  • 1 ½ EL Rohrrohrzucker oder einen anderen Zucker
  • Optional: ½ TL Ingwer gemahlen

Anleitungen
 

  • Den Ofen auf 175Grad vorheizen und ein Muffin-Backblech für 12 Muffins mit Muffin-Förmchen auslegen oder leicht einfetten.
  • Die Leinsameneier in einer großen Backschüssel vorbereiten und für 5 Minuten ziehen lassen.
  • Banane dazugeben und locker vermischen.
  • Kürbispüree, Rohrzucker, Ahornsirup, Olivenöl und Bourbon Vanille dazugeben und verrühren.
  • Jetzt Natron, Salz, Zimt und Kürbisgewürz untermischen. Danach Wasser hineingießen und weiterrühren.
  • Mandelmehl, Haferflocken und glutenfreie Mehlmischung unterrühren bis ein gleichmäßiger teig entstanden ist. Der Teig sollte einfach portierbar und weder zu fest, noch zu flüssig sein. Gleichmäßig mit einem Löffel in die Muffinformen aufteilen.
  • Backschüssel kurz auswaschen und alle Zutaten für die Streusel hineingeben. Mit den Fingern mischen bis sich alles gut verbunden hat und die Streusel gleichmäßig über die Muffins verteilen. Ab in den Ofen und für 30 Minuten backen. Mit dem Dampfgarer bei 165Grad 35 Minuten backen.
  • Mit einem Zahnstocher in den Muffin stechen, wenn dieser sauber herauskommt sind sie fertig. Aus dem Ofen nehmen und komplett auskühlen lassen. Genießen!
  • In einer luftdicht verschlossenen Box bis zu 4 Tage bei Raumtemperatur aufbewahren.

Notizen

*Für das Kürbispüree Ofen auf 175 Grad vorheizen, einen Hokkaido-Kürbis halbieren und in einen Bräter geben. Eine kleine Mange Wasser hineingießen, bis der Boden bedeckt ist. Etwa 1- 1 ½ Stunden braten, bis der Kürbis vollständig weich ist. Herausnehmen und abkühlen lassen. Haut abziehen und Kernfleisch entfernen. Das Fruchtfleisch in einen Hochleistunsmixer geben und so lange mixen, bis ein cremiges Püree entstanden ist. Alternativ durch ein Haarsieb pressen. In ein Einmachglas geben und verschlossen im Kühlschank aufbewahren.
**Falls Du kein Kürbisgewürz Zuhause hast, kannst Du Dein eigenes mischen: 2 TL Zimt, 2 TL Ingwer, 1 TL Muskat und ½ TL Nelken (alles gemahlen) vermischen und in ein kleines Gewürzglas geben.
NOTIZEN /HILFREICHES ZUBEHÖR:
  1. Kochlöffel: http://amzn.to/2w2dKiC
  2. Muffinform: http://amzn.to/2xa6DG2
  3. Papierförmchen: http://amzn.to/2x9VJAk

Nährwertangaben

Portion: 1MuffinKalorien: 139kcalKohlenhydrate: 19gProtein: 1gFett: 7gNatrium: 55mgKalium: 60mgBallaststoff: 1gZucker: 16gVitamin A: 1945IUVitamin C: 0.7mgKalzium: 21mgEisen: 0.5mg

Tag @veganvibes auf Instagram oder benutze den Hashtag #veganvibes damit wir deine Kreationen bestaunen können!

If you love this recipe...

4 Antworten

  1. Hallo Caro,
    danke für die guten Rezepte, mit denen du uns verwöhnst. Allerdings finde ich bei diesem Rezept keine Anleitung für die Streusel… oder hab ich etwas übersehen?

    1. Hallo,
      die Beschreibung war tatsächlich nicht enthalten, habe ich soeben ergänzt. Vielen Dank für den Hinweis.

      Hier die Beschreibung:
      FÜR DIE STREUSEL:

      45 ml Brat- und Backöl
      40 g feines Dinkelmehl oder glutenfreie Mehlmischung
      17 g Haferflocken – auf Wunsch glutenfrei
      24 g Walnüsse – grob gehackt
      1 TL Zimt – gemahlen
      1 ½ EL Rohrohrzucker oder einen anderen Zucker
      Optional: ½ TL Ingwer gemahlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Never miss a recipe

Einfache vegane Gerichte. 3x wöchentlich. Kostenlos. Melde Dich jetzt für den VEGANE VIBES Newsletter an.