Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.googletagmanager.com zu laden.

Inhalt laden

Zum Hauptinhalt springen
VEGANE VIBES – "BE HEALTHY, BE HAPPY, BE VEGAN“

Gebackene Kartoffeln mit Tomatenpesto

Knusprig gebackene Ofenkartoffeln mit einem feinen Pesto aus getrockneten Tomaten und Kräutern

Gebackene Kartoffeln mit Tomatenpesto (Vegan) Rezept

Gebackene Kartoffeln mit Tomatenpesto ist eine wirklich feine Sache. Ich bin ja ein großer Fan von Pasta, allerdings baue ich gerade immer mehr Kartoffeln in meine Rezept ein. Warum? Ich finde, dass Kartoffeln zu Unrecht einen schlechten Ruf haben, weil sie aufgrund von fettigen Gerichten wie Pommes oft in die falsche Ecke gestellt werden. An sich ist die Kartoffel ein sehr gesundes Lebensmittel und kam zu früheren Zeiten noch viel öfter auf den Tisch. Ich kann mich noch erinnern, als meine Oma in der Küche stand und stundenlang Kartoffeln geschält hat für die unterschiedlichsten Gerichte. Es wird also Zeit für ein leckeres Gericht mit der guten alten Kartoffel in neuem Gewand. Na, Lust bekommen?

Gebackene Kartoffeln mit Tomatenpesto

Gebackene Kartoffeln mit Tomatenpesto (Vegan) Rezept
Gebackene Kartoffeln mit Tomatenpesto (Vegan) Rezept

Ich habe die letzten Wochen immer wieder getestet, wie ich Kartoffeln am besten und schnellsten kochen kann. Dabei dachte ich erst, dass sie in meinem Schnellkochtopf am schnellsten gar werden. Das stimmt auch zum Teil, allerdings ist das so eine Sache. Das problematische am Schnellkochtopf ist, dass ich einfach nie die ideale Garzeit gefunden habe. Einmal waren sie noch nicht gar, das andere Mal waren sie matschig und aufgeplatzt. Die beste Methode ist aus meiner Sicht das Garen im Dampfgarer. Ich bekomme hier jedes Mal ein perfektes Ergebnis. Ansonsten funktioniert auch die altbewährte Methode des Kochens in Wasser. Wie garst du deine Kartoffeln am liebsten? Schreib mir gerne ein Kommentar dazu ganz unten auf der Seite.

Sobald die Kartoffeln gar sind, lasse ich sie abkühlen. Anschließend kommen sie direkt auf ein Backblech und ich zerquetsche sie mit einem Glas. Genauso kommen sie in den Ofen, um noch einen letzten, knusprigen Schliff zu bekommen. Ich verzichte bewusst auf extra Öl, oder andere Gewürze, denn der finale Geschmack anschließend mit dem Pesto.

Für das Pesto gebe ich Knoblauch, getrocknete Tomaten, Basilikum, Olivenöl, Salz, Pfeffer und einen Schluck Wasser in einen Hochleistungsmixer und mache ein feines Pesto daraus. Sobald die Kartoffeln fertig sind, werden sie mit dem Pesto verfeinert und fertig ist dieses himmlische Gericht.

Sind Kartoffeln gesund für den Darm?

Gebackene Kartoffeln mit Tomatenpesto (Vegan) Rezept
Gebackene Kartoffeln mit Tomatenpesto (Vegan) Rezept

Die Kartoffel an sich ist ein sehr gesundes Lebensmittel und noch gesünder wird sie, wenn wir sie nach dem Kochen abkühlen lassen. Warum? Beim Abkühlen entsteht eine sogenannte resistente Stärke, die besonders gut für den Darm ist. Sie gelangt unverdaut in den Dickdarm und dient dort den guten Bakterien als Nahrung. Es entsteht eine kurzkettige Fettsäure namens Butyrat, auch Buttersäure genannt, die besonders viele gesundheitliche Vorteile mit sich bringt. Ich würde sagen, ran an die Kartoffel!

Falls du auf der Suche nach anderen Gerichten mit Kartoffeln bist, dann habe ich folgende Vorschläge für dich:

Perfekt passt unser heutiges Gericht als Beilage zu Gegrilltem, oder einfach als Hauptgericht zusammen mit einem frischen, grünen Salat.

Die Gebackenen Kartoffeln mit Tomatenpesto sind:

  • Ballaststoffreich
  • Aromatisch
  • Würzig
  • Sättigend
  • Einfach herzustellen

Los geht’s mit diesem leckeren veganen Ofengericht. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachkochen und freue mich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

Gebackene Kartoffeln mit Tomatenpesto (Vegan) Rezept

Gebackene Kartoffeln mit Tomatenpesto

Knusprig gebackene Kartoffeln mit einem leckeren Tomatenpesto aus getrockneten Tomaten, Basilikum und Knoblauch. Perfekt als veganes, sättigendes Hauptgericht oder als Beilage zu Gegrilltem. Vegan, Glutenfrei, Ballaststoffreich.
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Arbeitszeit 55 Minuten
Gericht Hauptgericht
Land & Region deutsch
Kalorien 518
AUTOR: VEGANEVIBES

Utensilien

Inhaltsstoffe

2 Portionen

FÜR DIE KARTOFFELN:

  • 680 g Kartoffeln vorwiegend festkochend

FÜR DAS TOMATENPESTO:

  • 180 g Tomaten in Öl ich verwende die getrockneten Tomaten von Alnatura, es kann auch ein bisschen mehr oder weniger Gewicht sein, das kann von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich sein
  • 20 g Basilikum
  • 2 Stück Knoblauchzehen gepresst
  • 15 ml Olivenöl
  • Salz nach Belieben
  • Pfeffer nach Belieben
  • 60 ml Wasser oder mehr nach Belieben

FÜR DAS TOPPING:

  • 2 EL Tahini & etwas Wasser
  • Frische Basilikumblätter

Anleitung
 

  • Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Kartoffeln hineingeben und circa 25 Minuten kochen, bis die Knollen gar sind. Gegen Ende der Kochzeit mit einem scharfen Messer testen, ob die Kartoffeln gar sind. Ansonsten Kochzeit verlängern. Mit kaltem Wasser abschrecken und abkühlen lassen.
    680 g Kartoffeln
    Kartoffeln auf Backblech verteilen und zerdrücken
  • Backofen auf 200Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Kartoffeln auf das Backblech legen und mit einem flachen Küchenhelfer (ich habe ein Glas benutzt) plattdrücken. VORSICHT: Kartoffeln können innen noch heiß sein.
  • Gleichmäßig auf dem Backblech verteilen und in den Ofen schieben. 30 Minuten goldbraun backen.
  • FÜR DAS TOMATEN PESTO getrocknete Tomaten in Öl, Basilikum, Knoblauchzehen, Olivenöl, Salz, Pfeffer und Wasser in einen Mixer geben. Ich verwende meinen MagiMix (kleiner Mixbehälter) und so lange Mixen, bis ein feines Pesto entstanden ist. In den Kühlschrank stellen.
    180 g Tomaten in Öl, 20 g Basilikum, 2 Stück Knoblauchzehen, Salz nach Belieben, Pfeffer nach Belieben, 60 ml Wasser, 15 ml Olivenöl
    Die Zutaten für das Dressing
  • FÜR DAS TOPPING 2 EL Tahini mit etwas Wasser glatt rühren, damit man es einfach über die Kartoffel träufeln kann.
    2 EL Tahini & etwas Wasser
  • Am Schluss gebackene Kartoffeln auf Teller geben, Tomaten Pesto darüber geben und mit dem Tahini-Topping beträufeln. Mit frischen Basilikumblättern bestreuen und genießen!
    Frische Basilikumblätter
    Gebackene Kartoffeln mit Tomatenpesto (Vegan) Rezept
  • Am besten frisch, Reste bis zu 2 Tage luftdicht im Kühlschrank aufbewahren.

Video

Nährwertangaben

Portion: 1PortionKalorien: 518kcalKohlenhydrate: 81gProtein: 12gFett: 20gGesättigte Fettsäuren: 3gmehrfach ungesättigtes Fettsäuren: 3gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 13gNatrium: 262mgKalium: 2873mgBallaststoff: 13gZucker: 3gVitamin A: 1692IUVitamin C: 161mgKalzium: 104mgEisen: 5mg

2 Responses

  1. 5 stars
    Liebe Caroline!
    Ich wollte einmal DANKE von HERZEN sagen.
    Dein Blog begleitet mich seit mindestens zwei Jahren, wahrscheinlich 3 oder 4 sogar!
    Ich komme aus Oesterreich und dann bin ich nach Berlin gezogen, dort hab ich schon mit meinem Freund soooo viel nachgekocht! Unser Favorit natuerlich das Linsen Dal aber auch sooo viele Kuerbisrezepte und Kuchen (Zwetschgendatschi!!!). Ich hatte dort ein turbulentes Leben mit vielen Umzuegen, aber mit deinem Blog zu Kochen war immer eine Konstante.

    Jetzt bin ich vor ueber 5 Monaten nach Barcelona gezogen und scrolle mal wieder ganz bewusst durch alle neuen Rezepte. Ich war schon lange nicht mehr auf deiner Seite. Aber nun wurde mir bewusst, was fuer ein wohliges Gefuehl ich habe, wo anders auf der Welt, aber mit deinem Blog, mit deinen immer oberhammergeilen Rezepten zu sein. Das gibt mir so ein vertrautes und wohliges Gefuel. UND ich fuehle, dass ich immer etwas guutes fuer mich tue. Danke Danke Danke. Es ist echt ein Wahnsinn welch tolle Qualitaet alles hier hat, wie viel Information und kleine Geschichten in jedem Rezeptartikel stecken. So so super! Vielen Dank und ich freue mich schon, wieder ganz viele gesunde und extrem leckere Dinge zuzubereiten 🙂 🙂 DANKE

    Anita

    1. Liebe Anita, was soll ich sagen, dein Feedback ist einfach der Wahnsinn und ich freue mich UNGLAUBLICH! Danke dass du dir die Zeit genommen hast, mir zu schreiben, weil in der Anonymität des Internets keiner mehr so richtig in Kontakt kommt. Ich wünsche dir einen wundervollen Tag und weiterhin viel Spaß beim veganen Kochen. Liebste Grüße, Caro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung