VEGANE VIBES – "BE HEALTHY, BE HAPPY, BE VEGAN“

Mini Himbeer Cheesecakes

Feine Mini Cheesecakes mit Kakao-Nuss Boden, cremiger Cheesecake-Füllung und Himbeer Topping
Mini Himbeer Cheesecakes (vegan)
Mini Himbeer Cheesecakes (vegan)

Vegane Mini Himbeer Cheesecakes fehlten bislang noch in meiner Sammlung und ich dachte mir, warum nicht ein neues veganes Cheesecake Rezept kreieren. Momentan ist es klirrend kalt hier in Bayern und wir sind viel draußen mit unseren Huskies. Die lieben Schnee und Kälte über alles und sind auch bei Minus 10 Grad draußen im Garten unterwegs. Einfach mal auf eine Eisplatte legen und schlafen, das ist ihr liebstes Hobby neben Schlitten ziehe oder einer gepflegten Winter-Jogging Runde im Wald. Danach gibt es für uns meistens einen heißen Café oder Tee zusammen mit einem leckeren Kuchen. Dabei bin ich großer Fan von veganen Cheesecakes frisch aus dem Kühlschrank. Das Cremige und Fruchtige sind einfach die beste Kombination aller Zeiten. Himbeeren bekommen wir mittlerweile auch im Winter in Bio-Qualität oder ganz einfach gefroren aus dem Eisfach.

Himbeer Käsekuchen vegan ohne Backen

Mini Himbeer Cheesecakes (vegan)
Mini Himbeer Cheesecakes (vegan)

Der Himbeer Cheesecake besteht aus 3 Schichten, einen Kakao-Kokos-Dattelboden, einer cremigen Schicht aus Cashews und veganem Quark und einem feinen Himbeer-Topping, dass ich mit Hilfe von Agar-Agar geliere. Ich bin großer Fan von rohen Kuchen und schätze die zahlreichen Kombinationen, die dadurch möglich werden. Dabei verzichte ich mittlerweile ganz auf den Zusatz von Kokosnuss Öl, das man in sehr vielen Rezepten findet. Es besteht zum Großteil aus gesättigten Fettsäuren, die beim Abkühlen fest werden und dem Cheesecake eine festere Form verleihen. Die Wissenschaft streitet sich aktuell immer noch, ob es nun gesund oder ungesund ist, Kokosöl zu konsumieren. Ehrlich gesagt, bin ich persönlich nicht davon überzeugt, dass dieses spezielle Öl mit seinen 92% gesättigten Fettsäuren einen positiven Effekt auf meine Gesundheit hat. Deshalb lasse ich es einfach weg und verwende Xanthan Gum zur Bindung der Cheesecake Masse. Es ist ein für Bio-Lebensmittel zugelassenes, natürliches und veganes Bindemittel, dass seit geraumer Zeit einen festen Platz in meinem Schrank.

Vegane Cheesecakes, einfach und schnell zubereiten

Mini Himbeer Cheesecakes (vegan)

 Kommen wir zu den einzelnen Schichten und Zutaten:

  • Der Boden besteht aus Pekannüssen, Kokosraspeln, Kakao, Datteln und einer Prise Salz. Bei den Datteln ist wichtig, dass sie schön weich sind und sich gut verarbeiten lassen. Ich verwende weiche Medjool Datteln, die ich gerne auf Vorrat kaufe und im Kühlschrank über mehrere Wochen lagere.
  • Die Cheesecake Füllung besteht aus Cashewkernen, Kokosnussjoghurt, Zitronensaft, Zitronenschale, Ahornsirup, Bourbon Vanille und Xanthan Gum.
  • Die fruchtige Himbeer Schicht besteht aus gefrorenen oder frischen Himbeeren, Ahornsirup und eine Geliermasse aus Wasser und Agar Agar. Ich liebe es mit Agar Agar zu gelieren, es ist so einfach und schnell.

Agar Agar Gelatine richtig verwenden

Mini Himbeer Cheesecakes (vegan)

Agar-Agar verwende ich mittlerweile sehr regelmäßig. Es ist ein pflanzliches Geliermittel, das aus Algen gewonnen wird. Falls du mehr über Geliermittel und deren Herstellungsprozess erfahren möchtest, dann werde gerne einen Blick in der Artikel von PETA. https://www.peta.de/gelatine

Agar-Agar ist eine sichere, sehr einfach anzuwendenden Alternative zu gewöhnlichen Gelatineprodukten. Die Vorgehensweise erläutere ich in der Rezeptbeschreibung noch einmal im Detail.

TIPP: Faustregel bei der Verwendung von Agar-Agar ist, dass es unbedingt aufgekocht werden muss. Ansonsten geliert es nicht. Beim Abkühlen wird die Masse dann fest. Ich empfehle immer eine Gelierprobe zu machen, um zu sehen, ob das Verhältnis passt. Dafür eine kleine Menge auf einen Teller geben und im Kühlschrank fest werden lassen. Dann checken, ob die Konsistenz stimmt. Falls es zu hart ist, mit etwas mehr Wasser aufkochen. Falls zu flüssig, etwas mehr Agar Agar verwenden und noch einmal aufkochen. Gelierprobe wiederholen.

Ich hoffe Du hast jetzt Lust bekommen auf ein leckeres Stück Himbeer Cheesecake. Falls ja, dann wünsche ich Dir viel Spaß beim „Nachbacken“ und natürlich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

Mini Himbeer Cheesecakes (vegan)

Himbeer Cheesecake ohne Backen

Feiner veganer Mini Himi Cheesecake mit einer cremigen Schicht aus Cashews und Quark auf einem Dattel-Kakao-Kokos Boden. Getoppt mit einer fruchtigen Schicht aus Himbeeren, geliert mit Agar-Agar. Ideal als Nachspeise oder zum veganen Kaffeekränzchen.
5 von 5 Bewertungen
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Kühlzeit 6 Stunden
Arbeitszeit 6 Stunden 20 Minuten
Gericht Dessert, Kuchen
Land & Region amerikanisch
Kalorien 206
AUTOR: VEGANEVIBES

Inhaltsstoffe

16 Stück

FÜR DEN BODEN:

FÜR DIE FÜLLUNG:

FÜR DIE HIMBEER SCHICHT:

TOPPING:

  • Frische Himbeeren
  • Granatapfelsamen
  • Pistazien gehackt

Anleitung
 

  • Eine Brownieform mit 20x20cm Durchmessern mit Backpapier auskleiden. Backpapier dafür zuschneiden, übereinanderlegen und Form vorher ein wenig einölen.
  • FÜR DEN BODEN Pekannüsse, Kokosflocken, Kakao, Datteln und eine Prise Salz mit einem Food Processor zu einer gleichmäßigen, leicht klebrigen Maße verarbeiten. Sollten die Datteln sehr trocken sein, ein paar Tropfen heißes Wasser dazugeben. Mit feuchten Händen in die Springform drücken, bis Boden und Seiten gleichmäßig ausgekleidet sind.
    115 g Pekannüsse, 18 g Kokosnussflocken, 25 g Kakao, 280 g Medjool Datteln, 1 Prise Meersalz
  • TIPP: Sollte recht viel überschüssiges fett aus den Nüssen austreten, mit Küchenrolle sanft abtupfen.
  • In den Gefrierschrank stellen.
  • FÜR DIE FÜLLUNG Cashews, veganen Quark, Ahornsirup, Bourbon Vanille, Zitronensaft, Zitronenschale und Salz in einen Hochleistungsmixer geben und zu einer homogenen Creme verarbeiten. Ganz zum Schluss Xanthan Gum dazugeben und noch einmal auf höchster Stufe mixen.
    180 g Cashews, 200 g Kokosnussjoghurt oder einen anderen pflanzlichen Joghurt, 120 ml Ahornsirup, ½ TL gemahlene Bourbon Vanille, 60 ml Zitronensaft, Abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone, 1 Prise Meersalz, ½ TL Xanthan Gum
  • Boden aus dem Gefrierfach nehmen und Füllung hineingießen. Glattstreichen und zurück in den Kühlschrank stellen.
  • Einen kleinen Topf auf den Herd stellen, Wasser hineingeben und Agar-Agar mit einem Schneebesen verrühren. Aufkochen. 2 Minuten kochen lassen und Hitze wegnehmen. Beiseitestellen.
    ½ TL Agar Agar Pulver, 60 ml Wasser
  • Himbeeren und Zitronensaft in einen Hochleitungsmixer geben. Gelöstes Agar-Agar dazugeben und auf höchster Stufe zu einem feinen Püree mixen.
    150 g Himbeeren, 30 ml Zitronensaft
  • Durch ein Haarsieb gießen und damit die Kerne der Himbeeren entfernen.
  • Boden noch einmal aus dem Gefrierfach nehmen und Püree über die Cashew-schicht gießen.
  • Abgedeckt in den Kühlschrank stellen und mindestens 6 Stunden fest werden lassen.
  • Nach Ablauf der Kühlzeit aus der Form nehmen und in 16 Stücke schneiden, mit frischen Himbeeren, Granatapfelsamen und gehackten Pistazienkernen garnieren und genießen!
  • TIPP: Vor dem Servieren 15 Minuten anfrieren lassen, dann ist es wie ein Halbgefrorenes.
    Frische Himbeeren, Granatapfelsamen, Pistazien
    Mini Himbeer Cheesecakes (vegan)
  • Bis zu 5 Tage luftdicht verschlossen im Kühlschrank haltbar. Alternativ in Stücken einfrieren bis zu 2 Monate.

Video

Nährwertangaben

Portion: 1StückKalorien: 206kcalKohlenhydrate: 26gProtein: 4gFett: 11gGesättigte Fettsäuren: 2gNatrium: 30mgKalium: 290mgBallaststoff: 4gZucker: 18gVitamin A: 30IUVitamin C: 6mgKalzium: 49mgEisen: 1mg

Tag @veganevibes auf Instagram oder benutze den Hashtag #veganevibes damit wir deine Kreationen bestaunen können!

Wenn du dieses Rezept liebst...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




GRATIS. EBOOKS.

24 VEGANE
WEIHNACHTS REZEPTE