Skip to main content
VEGANE VIBES – "BE HEALTHY, BE HAPPY, BE VEGAN“

Spicy Auberginen Salat

Herzhafter veganer Salat mit Auberginen, Kichererbsen und einem cremigen Erdnussbutter-Dressing

Spicy Auberginen Salat (vegan & glutenfrei) Rezept

Spicy Erdnuss-Auberginen Salat ist eine wirklich feine Sache und mal was ganz anderes. Ich hatte ja schon erzählt, dass ich momentan auf der Suche nach möglichst vollwertigen Rezepten bin. Dabei ist es mir wichtig, dass sie möglichst reich an wertvollen pflanzlichen Proteinen, Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen sind. Beim Thema Salat denken ja die meisten an einen klassischen grünen Salat mit etwas Tomate und Gurke. Seitdem ich mich pflanzlich ernähre, habe ich so viele leckere Salat gegessen, die mit einem klassischen Salat kaum noch was zu tu haben. Bis du bereit für einen asiatisch angehauchten Salat mit feinem Erdnussbutter-Dressing? Dann lass uns jetzt zusammen loslegen.  

Spicy Auberginen Salat mit Erdnussbutter Dressing

Spicy Auberginen Salat (vegan & glutenfrei) Rezept
Spicy Auberginen Salat (vegan & glutenfrei) Rezept

Fangen wir an, mit unserem leckeren Gericht. Zunächst werden die Auberginen in Würfel geschnitten zusammen und zusammen mit den Kichererbsen, Öl, Salz in eine große Schüssel gegeben und gut vermengt. Dann geht’s ab auf ein Backblech und die Mischung wird 30 Minuten lang im Ofen geröstet. Weiter geht’s mit unserem Dressing aus Erdnussbutter, Hafermilch, Sesamöl, Reisessig, Tamari, Ahornsirup, Zitronensaft, Knoblauchgranulat und Ingwer. Das wird alles zu einem feinen Dressing verarbeitet. Ich verwende dazu meinen Blendtec. Zum Schluss füge ich alles zusammen: Geröstete Aubergine und Kichererbsen, Frühlingszwiebel, Edamame und das Dressing.

TIPP: Der Salat sollte unbedingt gut durchziehen, mindestens 4 Stunden oder am besten übernacht. Wenn er ganz frisch zusammengemischt ist und noch warm ist, dann finde ich ihn nicht so lecker.

Herzhafte vegane Salate

Spicy Auberginen Salat (vegan & glutenfrei) Rezept
Spicy Auberginen Salat (vegan & glutenfrei) Rezept

Ich liebe Salate wie diesen, weil sie eine schöne Abwechslung in den Alltag bringen. Am liebsten esse ich diesen Auberginen Salat übrigens auf einem getoasteten Stück Sauerteigbrot. Hier kannst du aber auch andere Gerichte damit kombinieren, lass deiner Kreativität freien Lauf.

Auberginen sind übrigens ein wunderbares Gemüse, das ruhig öfter auf unseren Tellern landen sollte. Das Nachtschattengewächs ist voll mit wichtigen Nährstoffen, wie Kalium, Kalzium, Magnesium und Kupfer. Außerdem enthält es Folsäure, ist kalorienarm und hat kaum Fett. Perfekt also für all diejenigen, die sich gerne gesund satt essen möchten.

TIPP: Wer mag, kann das Rezept auch komplett ölfrei machen, dafür einfach das Olivenöl für das Rösten im Ofen weglassen, sowie das Sesamöl im Dressing. Das ist ohne Probleme möglich, denn die Erdnussbutter liefert bereits eine Menge gesunder und vollwertiger Fette.

Solltest du heute nach einem anderen gesunden Rezept sein, dann habe ich folgende Vorschläge für dich:

Der Spicy Auberginen Salat ist:

  • Leicht scharf
  • Proteinreich
  • Asiatisch
  • Sättigend
  • Einfach zu machen

Lust bekommen auf diesen gesunden, herzhaften Salat mit leckeren Röstaromen? Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachkochen und natürlich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

Spicy Auberginen Salat (vegan & glutenfrei) Rezept

Spicy Auberginen Salat

Bereit für einen cremigen und leckeren veganen Salat mit Auberginen und Kichererbsen? Dieser Salat ist voller Röstaromen und überzeugt mit einer milden Schärfe, die durch das cremige Erdnuss-Dressing wieder abgefangen wird. Ideal als Belag auf einer Scheibe getoastetem Sauerteigbrot. Vegan, Glutenfrei, ballaststoffreich, ölfreie Option.
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Arbeitszeit 45 Minuten
Gericht Hauptgericht, Salat, Vorspeise
Land & Region deutsch
Kalorien 425
AUTOR: VEGANEVIBES

Inhaltsstoffe

4 Portionen

FÜR DAS OFENGEMÜSE:

FÜR DAS DRESSING:

WEITERE ZUTATEN:

  • 1 Bund Frühlingzwiebel Wurzeln entfernt, in Ringe geschnitten
  • 200 g Edamame oder gefrorene Edamame auftauen
  • 2 EL Sesamkörner
  • 2 EL Chiliflocken mild!

TOPPING:

  • Petersilie

Anleitung
 

  • Falls Reis als Beilage serviert wird, jetzt zubereiten.
    Zutaten für die Spicy Aubergine Salat Dressing
  • Ofen auf 200 Grad Umluft (220 Grad Ober-Unterhitze) vorheizen und Backblech mit Backpapier auslegen.
    Auberginen, Kichererbsen, Öl und Salz
  • FÜR DAS OFENGEMÜSE Auberginenwürfel, Kichererbsen, Olivenöl und Salz in eine Schüssel geben und gut durchmischen, bis sich alles verbunden hat . Gleichmäßig auf dem Backblech verteilen, in den Ofen schieben und 30 Minuten backen.
    3 Stück Auberginen, 400 g Kichererbsen, 15 ml Olivenöl, Eine Prise Salz
    Zutaten rösten
  • FÜR DAS DRESSING Erdnussbutter, Pflanzenmilch, Sesamöl, Tamari, Ahornsirup, Reisweinessig, Zitronensaft, Ingwer, Knoblauchgranulat und Wasser (warm) in einen Hochleistungsmixer geben und zu einem cremigen Dressing verarbeiten.
    60 g Erdnussbutter, 60 ml Pflanzenmilch, 15 ml Sesamöl, 30 ml Tamari, 30 ml Ahornsirup, 30 ml Reisweinessig, 30 ml Zitronensaft, 1 EL Ingwer, 1 TL Knoblauchgranulat, 125 ml Wasser
    Zutaten für die Spicy Aubergine Salat Dressing
  • In der Zwischenzeit das Dressing zubereiten.
    Alle Zutaten in einer Schüssel mischen
  • Eine große Salatschüssel bereitstellen, geröstete Aubergine und Kichererbsen, Dressing, Frühlingszwiebel, Edamame, Sesamkörner und Chiliflocken dazugeben. Gut durchmischen, bis alles gleichmäßig verbunden ist und mindestens 4 Stunden, aber am besten über Nacht kühlstellen und durchziehen lassen. Kurz vor dem Servieren mit frischer Petersilie bestreuen und genießen!
    Spicy Auberginen Salat (vegan & glutenfrei) Rezept
  • Hält 3-4 Tage luftdicht verschlossen im Kühlschrank.
    1 Bund Frühlingzwiebel, 200 g Edamame, 2 EL Sesamkörner, 2 EL Chiliflocken, Petersilie
    Spicy Auberginen Salat (vegan & glutenfrei) Rezept

Video

Nährwertangaben

Portion: 1PortionKalorien: 425kcalKohlenhydrate: 43gProtein: 19gFett: 21gGesättigte Fettsäuren: 3gmehrfach ungesättigtes Fettsäuren: 7gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 9gTransfette: 1gNatrium: 516mgKalium: 684mgBallaststoff: 11gZucker: 13gVitamin A: 237IUVitamin C: 8mgKalzium: 122mgEisen: 5mg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung