Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.googletagmanager.com zu laden.

Inhalt laden

Zum Hauptinhalt springen
VEGANE VIBES – "BE HEALTHY, BE HAPPY, BE VEGAN“
[the_ad id="1151"]

Veganer Heidelbeer Cheesecake (roh)

Cremiger veganer Heidelbeer Cheesecake mit einem Boden aus Nüssen und Dattel

Veganer Heidelbeer Cheesecake ist einfach super lecker, vor allem im Sommer. Ich liebe diesen Cheesecake über alles und letztens hatte ich ihn bei meinen Eltern dabei, als Nachspeise für die ganze Familie. Momentan sehnt man sich oft nach einer Erfrischung bei diesen Temperaturen. Ich gönne mir dann sehr gerne etwas Leckeres aus dem Kühlschrank. Wenn es dann noch ein Heidelbeer Cheesecake ist, dann gibt es keinen Halt mehr. Ich hoffe, du bist auch so ein Cheesecake Fan wie ich. Fall ja, dann lass uns zusammen loslegen.  

Veganer Heidelbeer Cheesecake, roh und super lecker

Veganer Heidelbeer Cheesecake (roh)
Veganer Heidelbeer Cheesecake (roh)

Der Boden ist schnell und einfach gemacht, vorausgesetzt du hast einen guten Mixer. Ich arbeite mit meinem MagiMix, der sich perfekt für die Herstellung von rohen Böden eignet. Das S-förmige Messer und der starke Motor zaubern aus den Nüssen und Datteln einen perfekten rohen Teig, der sich mühelos in die Backform einarbeiten lässt. Ich gebe zu, dass es ohne guten Mixer nicht so schnell und mühelos geht. Vielleicht ist es aber auch die perfekte Gelegenheit, sich einen solchen zuzulegen. Hinweis: Das hier ist keine bezahlte Werbung und ich stehe in keiner Verbindung mit der Firma MagiMix. Ich arbeite lediglich bereits seit mehreren Jahren damit und bin extrem begeistert.

Die Füllung ist ebenso schnell und einfach hergestellt. Cashews, Kokosnussjoghurt, gefrorene wilde Heidelbeeren, Ahornsirup, Bourbon Vanille, Zitronensaft, Zitronenschale, Salz und Xanthan Gum. Ich weiche die Cashews vorher gerne ein, da sie noch noch einen Tick besser verarbeitet werden können. Hier habe ich eine Anleitung zum richtigen Einweichen von Cashews.

TIPP: Zum Herstellen der Cheesecake Füllung verwende ich meinen Blendtec Mixer, ebenso keine bezahlte Werbung, sondern eine Empfehlung aus Überzeugung. Die Füllung wird damit unwahrscheinlich cremig.

Vegane Cheesecakes einfaches Rezept

Veganer Heidelbeer Cheesecake (roh)
Veganer Heidelbeer Cheesecake (roh)

Ich verwende eine Springform mit 24cm Durchmesser. Das ist die ideale Größe für einen Raw Cheesecake, da dieser viel kompakter und gehaltvoller ist als ein konventioneller Kuchen. Deshalb schneide ich hier auch kleinere Stücke.  

Als Topping verwende ich Heidelbeeren und einen Klecks Sahne, der aber absolut optional ist und den Kuchen natürlich nicht mehr roh macht.

Tipp: Raw Cheesecake gerne im Gefrierfach lagern und 20 Minuten vor dem Servieren antauen lassen. Die Stücke gerne schon portionieren, so lassen sie sich einfach und bequem herausnehmen.

Veganer Heidelbeer Cheesecake (roh)

Wer Lust auf vegane Cheesecakes bekommen hat, hier noch weitere Rezepte

Ich hoffe Du hast jetzt Lust bekommen auf ein leckeres Stück Raw Heidelbeer Cheesecake. Falls ja, dann wünsche ich Dir viel Spaß beim „Nachbacken“ und natürlich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

Veganer Heidelbeer Cheesecake (raw)

Sommerlicher Heidelbeer Cheesecake mit einem Boden aus Nüssen und Datteln und einer Füllung aus gefrorenen Heidelbeeren und Cashews. Sehr lecker und erfrischend bei warmen Temperaturen und ideal halbgefroren, direkt aus dem Kühlschrank. Vegan, glutenfrei und ölfrei.
4,56 von 9 Bewertungen
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Kühlzeit 6 Stunden
Arbeitszeit 6 Stunden 20 Minuten
Gericht Dessert, Süsses
Land & Region amerikanisch
Kalorien 348
AUTOR: VEGANEVIBES

Inhaltsstoffe

10 Stück

FÜR DEN BODEN:

FÜR DIE FÜLLUNG:

  • 180 g Cashews eingeweicht, sie Methoden hier
  • 150 g Kokosnussjoghurt oder Sojajoghurt
  • 250 g gefrorene Heidelbeeren ich verwende wilde Heidelbeeren von Rewe in Bio-Qualität
  • 120 ml Ahornsirup
  • ½ TL gemahlene Bourbon Vanille
  • 60 ml Zitronensaft
  • Abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • ½ TL Xanthan Gum so bekommt der Cheesecake auch aufgetaut eine wunderbare Stabilität

Toppings (optional):

  • Vegane Sahne
  • Frische Heidelbeeren
Makes: 24cm round

Anleitung
 

  • Eine Springform mit 24cm Durchmessern mit Backpapier auskleiden. Ich bedecke nur den Boden mit Backpapier und lasse die Seiten frei.
    Zutaten für den Heidelbeer Cheesecake
  • FÜR DEN BODEN gemischte Nüsse und Datteln mit einem Food Processor (MagiMix) zu einer gleichmäßigen, leicht klebrigen Maße verarbeiten. Sollten die Datteln sehr trocken sein, ein paar Tropfen heißes Wasser dazugeben. Mit feuchten Händen in die Springform drücken, bis Boden und Seiten gleichmäßig ausgekleidet sind. In den Gefrierschrank stellen.
    160 g gemischte Nüsse, 300 g Medjool Datteln
    Gemischte Nüsse zerkleinern
  • FÜR DIE FÜLLUNG Cashews, Kokosnussjoghurt, gefrorene Heidelbeeren, Ahornsirup, Bourbon Vanille, Zitronensaft, Zitronenschale und Salz in einen Hochleistungsmixer geben und mit dem zu einer homogenen Creme verarbeiten. Ganz zum Schluss das Xanthan Gum dazugeben und noch einmal aufmixen, bis die Maße leicht eindickt.
    180 g Cashews, 150 g Kokosnussjoghurt, 250 g gefrorene Heidelbeeren, 120 ml Ahornsirup, ½ TL gemahlene Bourbon Vanille, 60 ml Zitronensaft, Abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone, 1 Prise Salz, ½ TL Xanthan Gum
    Die Zutaten für die Cheesy Masse in den Mixer geben
  • Boden aus dem Gefrierfach nehmen und Füllung hineingießen. Für mindestens 6 Stunden im Gefrierfach lassen.
    Zuletzt Xanthan Gam hinzugeben
  • Etwa 20 Minuten vor dem Servieren, den Kuchen aus dem Gefrierfach nehmen und bei Zimmertemperatur antauen lassen. In 10 Stücke schneiden, mit den gewünschten Toppings verzieren und genießen!
    Vegane Sahne, Frische Heidelbeeren
    Veganer Heidelbeer Cheesecake (roh)
  • Hält bis zu 5 Tage im Kühlschrank und 1 Monat im Gefrierfach.
    Veganer Heidelbeer Cheesecake (roh)

Video

Nährwertangaben

Portion: 1StückKalorien: 348kcalKohlenhydrate: 49gProtein: 7gFett: 17gGesättigte Fettsäuren: 3gmehrfach ungesättigtes Fettsäuren: 3gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 9gNatrium: 10mgKalium: 486mgBallaststoff: 5gZucker: 34gVitamin A: 61IUVitamin C: 7mgKalzium: 77mgEisen: 2mg

2 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung