Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.googletagmanager.com zu laden.

Inhalt laden

Zum Hauptinhalt springen
VEGANE VIBES – "BE HEALTHY, BE HAPPY, BE VEGAN“
[the_ad id="1151"]

Amaranth Schnitten (3 Zutaten)

Gesunde vegane Schnitten aus Amaranth, Erdnussbutter, Bourbon und Schokolade

vegane Amaranth Schnitten (3 Zutaten)

Amaranth Schnitten und ich kann mit gutem Gewissen sagen, dass ich schon lange nicht mehr so etwas Leckeres gegessen habe. Der Amaranth ist gepufft und hat einen ganz leichten Crunch, der zusammen mit der Schokolade einfach traumhaft ist. ich konnte einfach nicht widerstehen und kann gar nicht zählen, wie oft ich zum Kühlschrank gelaufen bin. Irgendwann war alles aufgegessen und ich habe gleich für Nachschub gesorgt. In meinem Lieblings-Bio-Supermarkt gibt es fertig gepufften Amaranth und ich bin überglücklich. Wenn du auch auf Wolke Amaranth Nr. 7 schweben möchtest, dann bleibe dran, das Rezept gibt’s weiter unten im Text.

Amaranth Schnitten (3 Zutaten)

vegane Amaranth Schnitten (3 Zutaten)
vegane Amaranth Schnitten (3 Zutaten)

Unsere heutigen Schnitten könnten einfacher nicht sein. Gepuffter Amaranth, Erdnussbutter und geschmolzene Schokolade. Das kommt alles zusammen in eine Schüssel und wird durchgemischt, bis sich alles gut verbunden hat. Danach kommt alles in eine Form und wird plattgedrückt. Ab in das Gefrierfach und fest werden lassen. Nach etwa 20 Minuten könnte man die feinen Schnitten theoretisch schon essen.

Dieses Rezept ist absolut geling sicher, allerdings ist es wichtig, dass die Qualität der Schokolade gut ist. Ansonsten kann es schnell bitter werden und ich bekomme eine schlechte Bewertung. Spaß beiseite, die Qualität der Schokolade ist tatsächlich entscheidenden. Ein zu hoher Kakaoanteil und sehr wenig bis gar kein Zucker in der Schokolade führt dazu, dass die Schnitten sehr schnell bitter werden.  

TIPP: Du kannst statt Erdnussmus auch jedes andere beliebige Nussmus verwenden. Ich denke da zum Beispiel an Mandelmus oder Haselnussmus.

Gesunde vegane Amaranth Schnitten ohne zugesetzten Zucker

vegane Amaranth Schnitten (3 Zutaten)
vegane Amaranth Schnitten (3 Zutaten)

Amaranth ist ein wunderbares Pseudo-Getreide und dazu auch noch besonders gesund:

  • Reich an Ballaststoffen, pflanzlichem Protein und wertvollen Fettsäuren
  • Ideal ist das Getreide auch für Veganerinnen und Veganer, da es die limitierte Aminosäure Lysin enthält und diese hat laut Studien eine positive Wirkung auf die Calciumabsorption
  • Besonders interessant für Menschen, die an Zölliakie leiden oder eine glutenfreie Ernährung bevorzugen, da es kein Gluten enthält

Falls du heute Lust auf einen anderen gesunden Snack hast, dann empfehle ich die folgenden Alternativen:

Passend zu den gesunden Snacks ist ein leckeres Getränk wie ein veganer Nutella Protein Smoothie, Haselnuss Milch oder Immun Booster Latte.

Amaranth Schnitten (3 Zutaten):

  • schokoladig
  • natürlich gesüßt
  • nussig
  • crunchy
  • Schnell gemacht

Los geht’s mit diesem Traum aus Amaranth, Nussmus und Schokolade. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachmachen und natürlich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

vegane Amaranth Schnitten (3 Zutaten)

Amaranth Schnitten (3 Zutaten)

Lust auf gesunde, natürlich gesüßte Schnitten? Dann sind diese feinen Amaranth Schnitten genau das Richtige. Wenige Zutaten, schnell gemacht, crunchy, nussig und schokoladig. Glutenfrei, natürlich gesüßt, ölfrei und vegan.
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Kühlzeit 2 Stunden
Arbeitszeit 2 Stunden 10 Minuten
Gericht Kleinigkeit, Snack, Süsses
Land & Region deutsch
Kalorien 119
AUTOR: VEGANEVIBES

Utensilien

Inhaltsstoffe

16 Stück
  • 150 g Amaranth gepufft, 2 Tassen
  • 50 g Erdnussmus ¼ Tasse, ich nehme ungesalzenes Erdnussmus, alternativ Haselnussmus oder Mandelmus
  • 200 g dunkle vegane Kuvertüre

Anleitung
 

  • Schokolade vorsichtig über dem Wasserbad schmelzen und in eine Schüssel geben. Nussmus und gepufften Amaranth dazugeben und so lange Rühren, bis sich alles gut verbunden hat.
    150 g Amaranth, 200 g dunkle vegane Kuvertüre, 50 g Erdnussmus
    Die Zutaten für die Schnitten
  • In eine mit Backpapier ausgelegte Brownie-Form geben (20x20cm oder ähnlich groß) und vorsichtig nach unten drücken, bis alles gleichmäßig verteilt ist. In den Gefrierschrank geben und mindestens 2 Stunden fest werden lassen.
    Alles gut vermischen
  • In 16 gleiche Stücke schneiden und genießen! Reste im Gefrierschrank oder Kühlschrank aufbewahren. Kalt genießen!
    vegane Amaranth Schnitten (3 Zutaten)

Video

Nährwertangaben

Portion: 1StückKalorien: 119kcalKohlenhydrate: 13gProtein: 3gFett: 8gGesättigte Fettsäuren: 4gmehrfach ungesättigtes Fettsäuren: 1gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 3gNatrium: 14mgKalium: 65mgBallaststoff: 2gZucker: 5gVitamin A: 1IUVitamin C: 1mgKalzium: 16mgEisen: 1mg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung