VEGANE VIBES – "BE HEALTHY, BE HAPPY, BE VEGAN“

Erdbeer Schnitten mit Quinoa Boden

Erdbeer Schnitten mit Quinoa Boden
Erdbeer Schnitten mit Quinoa Boden

Erdbeer Schnitten mit Quinoa Boden klingt erstmal etwas verwirrend, denn Quinoa ist nicht unbedingt die Basis für viele Kuchen. Wir verwenden auch keinen gekochten Quinoa, sondern eine gepuffte Variante. Damit lässt sich erstaunlich gut ein feiner Boden zaubern. Es muss ja nicht immer ein gebackener Kuchenboden sein. Die Idee dazu kam mir, als ich die Quinoa Riegel gemacht habe. Es muss doch auch möglich sein, einen leckeren und gesunden Boden daraus zu zaubern. Gesagt getan und fertig waren diese unwiderstehlich cremig-fruchtigen Schnitten.  

Erdbeer Schnitten auf mit feinem Quinoa Boden

Erdbeer Schnitten mit Quinoa Boden
Erdbeer Schnitten mit Quinoa Boden

Die Erdbeer Schnitten bestehen aus 3 Schichten, einem Boden aus gepufftem Quinoa, einer cremigen Schicht aus Cashews und veganem Quark und einem feinen Erdbeer-Topping, dass ich mit Hilfe von Agar-Agar geliere.

Für den Boden benötigst du einen Mixer, ich verwende meinen Magi Mix. Der gepoppte Quinoa wird zunächst so lange gemixt, bis er ein wenig aufbricht und leicht bröselig wird. Dazu kommt Ahornsirup und Mandelmus und es wird weiter gemixt, bis eine leicht klebrige Masse entstanden ist. Das kommt sogleich in eine Brownieform und wird mit den Händen oder einem Stößel fest gepresst.

Dann geht es auch schon an die Herstellung der Cheesecake Füllung. Cashewkerne, Zitronensaft, Ahornsirup, pflanzlichen Quark, Bourbon Vanille und frische Zitronenschale. Das wird alles zusammen zu einer feinen Creme gemixt und (optional) mit Xanthan Gum natürlich verdickt.

TIPP: Cashews in Großpackungen kannst du entweder über Rapunzel oder Koro beziehen.
https://amzn.to/3fU4fLz
https://shop.rapunzel.de/produkte/nuesse/3090/cashewkerne-ganz

Vegane Schnitten, einfach und schnell zubereiten

Erdbeer Schnitten mit Quinoa Boden

Fehlt nur noch die fruchtige Erdbeerschicht aus frischen Erdbeeren, Zitronensaft und Rohrohrzucker. Wer mag kann die Erdbeeren nach dem Pürieren durch ein Sieb pressen, damit die Sauce wirklich ultra fein wird. Entweder so verwenden, wenn man die Schnitten als Halbgefrorenes servieren möchte. Ansonsten mit Agar-Agar gelieren.

Agar-Agar ist eine vegane anzuwendenden Alternative zu gewöhnlichen Gelatineprodukten, die Die Vorgehensweise erläutere, ich in der Rezeptbeschreibung noch einmal im Detail.

TIPP: Faustregel bei der Verwendung von Agar-Agar ist, dass es unbedingt aufgekocht werden muss. Ansonsten geliert es nicht. Beim Abkühlen wird es dann fest. Gerne eine Gelierprobe zu machen, dafür eine kleine Menge auf einen Teller geben und im Kühlschrank fest werden lassen. Falls das Gelee zu hart ist, mit etwas mehr Wasser aufkochen. Falls zu flüssig, etwas mehr Agar-Agar verwenden und noch einmal aufkochen. Gelierprobe wiederholen.

Gesunde Süßigkeiten mit Früchten

Erdbeer Schnitten mit Quinoa Boden

Falls es heute einmal keine Erdbeerschnitten sein sollen, dann empfehle ich Folgendes:

Ich hoffe Du hast jetzt Lust bekommen auf eine leckere Erdbeer Schnitte. Falls ja, dann wünsche ich Dir viel Spaß beim „Nachbacken“ und natürlich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

Erdbeer Schnitten mit Quinoa Boden

Erdbeer Schnitten mit Quinoa Boden

Feine vegane Erdbeerschnitten mit einer cremigen Schicht aus Cashews und Quark auf einem Boden aus gepufften Quinoa. Getoppt mit einer fruchtigen Schicht aus Erdbeeren, geliert mit Agar-Agar. Ideal als Nachspeise oder zum veganen Kaffeekränzchen.
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Kühlzeit 6 Stunden
Arbeitszeit 6 Stunden 20 Minuten
Gericht Dessert
Land & Region deutsch
Kalorien 312
Keyword cashew, dessert, erdbeeren, laktosefrei, quinoa, vegan

Inhaltsstoffe

8 Stück

FÜR DEN QUINOA BODEN:

FÜR DIE CHEESECAKE FÜLLUNG:

FÜR DIE ERDBEER SCHICHT:

TOPPING:

  • Frische Erdbeeren

Anleitung
 

  • Eine Brownieform mit 20x20cm Durchmessern mit Backpapier auskleiden. Alternativ eine Form mit ähnlichen Maßen verwenden.
  • FÜR DEN BODEN gepufften Quinoa in einen Mixer geben (ich verwende einen Magimix mit S-förmigen Messer) und so lange mixen, bis der Quinoa leicht aufbricht und bröselig wird. Mandelmus und Ahornsirup dazugeben und weitermixen, bis eine leicht klebrige Maße entsteht und alles gut miteinander verbunden ist.
    100 g Quinoa, 50 g Mandelmus weiß, 60 g Ahornsirup
  • In eine Brownieform geben und mit den Händen oder mit einem Holzstößel flach drücken, bis ein gleichmäßig fester Boden entstanden ist.
  • In das Gefrierschrank stellen.
  • FÜR DIE FÜLLUNG Cashews, veganen Quark, Ahornsirup, Bourbon Vanille, Zitronensaft, Zitronenschale und Salz in einen Hochleistungsmixer geben und zu einer homogenen Creme verarbeiten. Ganz zum Schluss Xanthan Gum dazugeben und noch einmal auf höchster Stufe mixen.
    180 g Cashews, 200 g Kokosnussjoghurt oder einen anderen pflanzlichen Joghurt, 120 ml Ahornsirup, ½ TL gemahlene Bourbon Vanille, 60 ml Zitronensaft, Abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone, 1 Prise Meersalz, ½ TL Xanthan Gum
  • Boden aus dem Gefrierfach nehmen und Füllung hineingießen. Glattstreichen und zurückstellen.
  • FÜR DIE ERDBEER SCHICHT einen kleinen Topf auf den Herd stellen, Wasser hineingeben und Agar-Agar mit einem Schneebesen verrühren. Aufkochen. 2 Minuten kochen lassen und Hitze wegnehmen. Beiseitestellen.
    ½ TL Agar Agar Pulver, 60 ml Wasser
  • Erdbeeren, Rohrohrzucker und Zitronensaft in einen Hochleitungsmixer geben. Gelöstes Agar-Agar dazugeben und auf höchster Stufe zu einem feinen Püree mixen.
    200 g Erdbeeren, 30 g Rohrohrzucker, 30 ml Zitronensaft
  • Durch ein Haarsieb gießen und damit die Kerne der Erdbeeren entfernen.
  • Boden noch einmal aus dem Gefrierfach nehmen und Püree über die Cashewschicht gießen.
  • Abgedeckt in den Kühlschrank stellen und mindestens 6 Stunden fest werden lassen.
  • Nach Ablauf der Kühlzeit aus der Form nehmen und in 12 Stücke schneiden, mit frischen Erdbeeren garnieren und genießen!
    Frische Erdbeeren
  • TIPP: Vor dem Servieren 15 Minuten anfrieren lassen, dann ist es wie ein Halbgefrorenes.
    Erdbeer Schnitten mit Quinoa Boden
  • Bis zu 5 Tage luftdicht verschlossen im Kühlschrank haltbar. Alternativ in Stücken einfrieren bis zu 2 Monate.

Video

Nährwertangaben

Portion: 1StückKalorien: 312kcalKohlenhydrate: 40gProtein: 8gFett: 15gGesättigte Fettsäuren: 2gmehrfach ungesättigtes Fettsäuren: 3gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 8gNatrium: 11mgKalium: 367mgBallaststoff: 3gZucker: 22gVitamin A: 5IUVitamin C: 22mgKalzium: 99mgEisen: 2mg

Tag @veganevibes auf Instagram oder benutze den Hashtag #veganevibes damit wir deine Kreationen bestaunen können!

Wenn du dieses Rezept liebst...

2 Antworten

  1. Mich würde ehrlich interessieren, was deiner Meinung nach an diesem Rezept „persisch“ sei. Ich würde mich wirklich freuen über eine Antwort. 🙂

    1. Hallo Lila,
      vielen Dank für deine Nachricht, leider verstehe ich nicht was du mit persisch meinst, weil in diesem Rezept finde ich nichts was mit persisch zu tun hat?
      Liebe Grüße
      Caro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




GRATIS. EBOOK.

33 VEGANE
BACK-REZEPTE

GRATIS. EBOOK.

15 VEGANE
EIS REZEPTE