Zum Hauptinhalt springen
VEGANE VIBES – "BE HEALTHY, BE HAPPY, BE VEGAN“

Pizza Bianca mit Pilzen

Schnelle, einfache und unglaublich leckere vegane Pizza Bianca oder „Jane Birkin“ mit Cashewcreme und Pilzen

Pizza Bianca mit Pizen oder „Jane Birkin“ im besten veganen Pizzaladen in München. Vielleicht hast du schon einmal etwas von Doctor Drooley gehört und bist in den Genuß der sensationellen, veganen Pizzas gekommen. Ich war schon mehrmals dort und bin extrem glücklich über meinen Zufallsfund. Die Pizzen bei Docotor Drooley sind alle vegan und unsagbar lecker. Ich hab mich in die „Jane Birkin“ verliebt, eine Pizza mit heller Base aus Cashews, einem Topping aus fein geraspelten Champignons, Trüffelöl und Chili. Natürlich konnte ich es mir nicht nehmen lassen, diese feine Pizza in meiner Küche nachzubauen. Entstanden ist eine leckere Variante, die einmal ohne die klassische Tomatensauce auskommt.

Vegane Pizza Bianca mit Pilzen

Pizza Bianco mit Pilzen

Den Teig mach ich nach meinem Rezept für die einfache vegane Pizza. Dann geht’s auch schon weiter mit der hellen Pizza Sauce, die ich aus Cashews, Hafermilch, Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer und Nährhefeflocken herstelle. Das kommt alles zusammen in den Mixer und wird zu einer feinen Creme verarbeitet. Jetzt fehlen nur noch die Pilze, die ich sehr fein in einer Mandoline reibe. Das waren auch schon die Basics für die Pizza. Ansonsten kann ich noch Trüffelöl und etwas Chili als Topping empfehlen, was das Ganze wirklich sehr fein macht.

Vegane italienische Pizza Rezepte

Ich liebe italienisches Essen und Pizza ist dabei der absolute Klassiker. Deshalb gibt es auch schon eine Hand voll Rezepte für leckere Pizzen auf diesem Blog, die ich absolut empfehlen kann:

Die Pizza Bianca mit Pilzen ist:

  • Knusprig
  • Aromatisch
  • Italienisch
  • Sättigend
  • Schnell gemacht
  • einfach

Perfekt für ein veganes Mittag- oder Abendessen, das richtig gute Laune macht und super gut schmeckt. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachbacken und natürlich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

Pizza Bianca mit Pilzen

Herrlich knusprige, italienische vegane Pizza Bianca heller Sauce aus Cashews und einem Belag aus Champignons, Chili, Trüffelöl und Basilikum. Eignet sich perfekt als veganes Mittag- oder Abendessen. Bella Italia!
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Gehzeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde 30 Minuten
Gericht Hauptgericht
Land & Region italienisch
Kalorien 918
AUTOR: VEGANEVIBES

Inhaltsstoffe

2 Portionen

FÜR DEN PIZZABODEN:

FÜR DIE HELLE CREME:

ZUM BELEGEN + Toppen:

  • 250 g frische Champignons
  • Trüffelöl nach Belieben
  • Frische Chili nach Belieben
  • Basilikum nach Belieben

Anleitung
 

  • FÜR DEN PIZZATEIG alle Zutaten der Reihenfolge nach in einen Hochleistungsmixer geben und mit dem Teigprogramm zu einem glatten Teig verarbeiten. Alternativ alles in eine Schüssel geben und mit der Hand oder Küchenmaschine (mit Knethaken) zu einem glatten Teig verarbeiten. Der Teig sollte weder zu flüssig, noch zu trocken sein und sich vom Schüsselrand lösen. Abdecken und bei Zimmertemperatur 30 Minuten (minimal) bis zu einer Stunde gehen lassen. HINWEIS: Der Teig mag keine kalte Luft, Zugluft oder direkte Sonneneinstrahlung.
    170 ml lauwarmes Wasser, ½ Packung Trockenhefe, 1 TL Rohrohrzucker, 1 TL Kreuzkümmel, ½ TL Salz, 250 g feines Dinkelmehl
  • In der Zwischen die HELLE CREME vorbereiten. Dafür Cashewkerne, ungesüßte Pflanzenmilch, Knoblauchzehen, Salz und Pfeffer in einen Mixer geben und zu einer gleichmäßigen Sauce verarbeiten. Beiseitestellen.
    120 g Cashewkerne, 180 ml ungesüßte Pflanzenmilch, 2 Stück Knoblauchzehen oder 1 TL Knoblauchgranulat, ½ TL Salz, Pfeffer nach Belieben, 2 EL Nährhefeflocken
  • Champignons mit einer Mandoline ganz fein reiben und beiseitestellen.
    250 g frische Champignons
  • Ofen auf 200 Grad (Pizzastufe oder Intensivhitze) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Pizzateig nach der Gehzeit aus der Schüssel nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche 1-2 Minuten durchkneten. Mit einem Teigroller zu einem runden Teig ausrollen und auf dem Backpapier verteilen. Der Teig sollte das Backblech ungefähr ausfüllen.
  • Helle Sauce mit einem Löffel gleichmäßig verteilen und die Champignons darauf verteilen. In den Ofen schieben.
  • Etwa 18-20 Minuten backen, bis die Ränder goldbraun sind. Aus dem Ofen nehmen, mit Chili, Trüffelöl und Basilikum verfeinern und genießen!
    Trüffelöl nach Belieben, Frische Chili nach Belieben, Basilikum nach Belieben

Video

Nährwertangaben

Portion: 1PortionKalorien: 918kcalKohlenhydrate: 124gProtein: 34gFett: 32gGesättigte Fettsäuren: 5gmehrfach ungesättigtes Fettsäuren: 5gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 14gNatrium: 260mgKalium: 874mgBallaststoff: 21gZucker: 14gVitamin A: 194IUVitamin C: 3mgKalzium: 166mgEisen: 12mg

5 Responses

  1. 5 stars
    Oh wow, hatte diese Pizza gerade zum Nachtessen, aber mit Brokkoli statt Pilzen, weil ich den gerade noch im Kühlschrank hatte. Schmeckte auch ausgezeichnet, aber ich werde das sicher bald mal noch mit Pilzen probieren. Und diese Cashewcreme – himmlisch, die könnte ich einfach so schon löffelweise essen, mmmh!!! Vielen Dank für das super Rezept! LG Regula

  2. Sehr lecker, grad gegessen. Allerdings lasse ich nächstes mal das Trüffelöl weg – stattdessen lieber mehr Chili- oder Knoblauch-Öl drüber.

    1. Hallo Andrea, vielen lieben Dank für das wunderbare Feedback. Freut mich sehr, dass dir die Pizza schmeckt 🙂 Mit Chili- oder Knoblauchöl ist sie mit Sicherheit auch sehr lecker. LG, Caro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung