VEGANE VIBES – "BE HEALTHY, BE HAPPY, BE VEGAN“

Spaghetti mit veganer Spinatsauce (20 Minuten)

Einfache, schnelle und leckere vegane Spaghetti mit feiner Sauce, die nicht nur wegen ihrer grünen Farbe Laune macht.
Spaghetti mit veganer Spinatsauce (20 Minuten)
Spaghetti mit veganer Spinatsauce (20 Minuten)

Spaghetti mit veganer Spinatsauce steht heute auf dem Programm. Dieses einfache Rezept ist genau das Richtige für hektische Tage, an denen schnell etwas auf dem Tisch stehen muss. Das ist bei uns fast jeden Tag so, aber meistens hab ich noch etwas Vorgekochtes im Kühlschrank und kann das schnell aufwärmen. Wenn es einmal nicht so ist, dann kommt dieses Rezept auf den Plan. Ein Topf, ein Mixer und los geht’s. Wir haben einen neuen Biohof entdeckt und sind restlos begeistert. Jeden Freitag ist der kleine Hofladen geöffnet und man bekommt frisches Obst, Gemüse, Brot und Getreide. Der Unterschied zur Ware aus dem Supermarkt und auch aus der Ökokiste ist, dass die Ware wesentlich frischer ist. Es kommt quasi direkt vom Feld in den Laden und das merkt man. Natürlich wird vieles auch zugeliefert, aber auch das ist wesentlich frischer im Vergleich zu dem, was ich aus den Supermärkten kenne. Der knackfrische Spinat hat mich quasi zu diesem Rezept verführt. Ich hoffe, es schmeckt dir so gut wie uns.

Spaghetti mit veganer Spinatsauce

Spaghetti mit veganer Spinatsauce (20 Minuten)
Spaghetti mit veganer Spinatsauce (20 Minuten)

Wie angekündigt, ist dieses Rezept super einfach und steht in unter 20 Minuten auf dem Tisch. Wasser erhitzen, Spaghetti (oder andere Nudeln nach Wahl kochen) und währenddessen die Sauce zubereiten. Das Einzige, was vielleicht nicht so viel Spaß macht, ist das Waschen des Spinats. Ich mache das mittlerweile direkt nach dem ich eingekauft habe. Noch bevor ich das Gemüse im Kühlschrank verstaue, wird alles gründlich gewaschen und in Boxen verpackt oder kommt direkt in die Gemüseschubladen. Das spart Zeit, vor allem, wenn es beim Kochen schnell gehen muss. 

Spinat, Basilikum, Kokosnussmilch, Hefeflocken, Speisestärke, Knoblauchgranulat (oder frischen Knoblauch), Zwiebelpulver, Salz Pfeffer und eine Messerspitze Muskatnuss. Alles in den Mixer geben und auf höchster Geschwindigkeit fein mixen. Anschließend zur Pasta geben, einmal umrühren und fertig. Ich gebe gerne noch etwas Cashew-Parmesan darüber und dekoriere das Gericht mit frischen Basilikum Blättern.

TIPP: Statt Spinat eignet sich auch frischer Bärlauch als Ersatz. Gefrorenen Spinat vorher antauen. Ich empfehle das Gericht aber lieber mit frischem Spinat.

Wie gesund ist eigentlich Spinat?

Spaghetti mit veganer Spinatsauce (20 Minuten)

Spinat ist sehr kalorienarm und besteht zu 91 Prozent aus Wasser. Trotzdem ist er reich an Vitaminen und Mineralstoffen:

  • Provitamin A (wird im Körper zu Vitamin A umgewandelt)
  • Vitamin C (unterstützt Immunsystem und gesunde Haut)
  • Vitamin K1 (wichtig für die Blutgerinnung, schon ein Blatt Spinat deckt die Hälfte des Tagesbedarfs)
  • Folsäure (auch Folat oder B9 unterstützt eine optimale Zellfunktion und das Wachstum von Gewebe. Besonders wichtig für Frauen mit Kinderwunsch, schwangere Frauen und in der Stillzeit)
  • Kalzium (wichtig für gesunde Knochen, Herz, Muskeln und Nervensystem)
  • Eisen (wichtig für den Sauerstofftransport zu den Zellen und der Bildung von roten Blutkörperchen) Klicke hier für einen ausführlichen Artikel zum Thema Eisen.

Das ist aber noch lange nicht alles, denn zu den oben genannten Punkten kommen noch zahlreiche sekundäre Pflanzenstoffe:

  • Lutein (kann das Risiko für altersbedingte Augenkrankheiten senken)
  • Querecetin (entzündungshemmend und immunstärkend)
  • Nitrat (kann Herzgesundheit fördern)
  • Zeaxanthin (kann Risiko für altersbedingte Krankheiten senken)
  • Kämpferol (kann das Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen senken)
  • Reich an Antioxidantien (eine Studie bestätigt, dass der tägliche Verzehr von Spinat vor oxidativen Schäden schützt)

Schnelle vegane Gerichte

Spaghetti mit veganer Spinatsauce (20 Minuten)

Damit wäre alles gesagt zu unserem heutigen einfachen, veganen Gericht. Falls du heute Lust auf eine andere Pasta Variation hast, dann empfehle ich dir meine Pasta alla Norma, High Protein Pasta oder die Pasta Mexican Style.  

Die Spaghetti mit veganer Spinatsauce (20 Minuten) sind:

  • Reich an wertvollen Vitaminen und Mineralstoffen
  • sättigend
  • aromatisch
  • würzig
  • schnell gemacht

Bist Du bereit dieses leckere, vegane und einfache Gericht? Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachkochen und natürlich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

Spaghetti mit veganer Spinatsauce (20 Minuten)

Spaghetti mit veganer Spinatsauce (20 Minuten)

Schnelle, vegane Pasta mit einer herrlich grünen Spinatsauce, die blitzschnell im Hochleistungsmixer zubereitet wird. Ideal als Mittag oder Abendessen, wenn es schnell gehen muss. Reich an wichtigen Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen. Glutenfreie und low carb Optionen.
5 von 4 Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Gericht Hauptgericht
Land & Region italienisch
Kalorien 775
AUTOR: VEGANEVIBES

Inhaltsstoffe

5 Portionen
  • 400 g Spaghetti oder eine andere Pasta nach Wahl, bei Bedarf glutenfreie Pasta verwenden oder eine low carb Variante
  • 150 ml Pflanzenmilch
  • 250 ml Kokosnussmilch alternativ eine andere Pflanzenmilch nach Wahl verwenden
  • 180 g frischen Spinat gewaschen, grob gehackt
  • 24 g frisches Basilikum optional 1 TL getrockneten Basilikum
  • 15 g Maisstärke oder eine andere vegane Stärke nach Wahl
  • 15 g Nährhefeflocken
  • 2 TL Knoblauchgranulat oder 4 Zehen frischen Knoblauch geschält
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • 1/8 TL Muskat
  • 1 kräftige Prise Salz

ZUM VERFEINERN (optional):

Anleitung
 

  • Pasta nach Verpackungsanleitung al dente kochen.
    400 g Spaghetti
  • In der Zwischenzeit Hochleistungsmixer bereitstellen. Wichtig! Zuerst die Flüssigkeit hineingeben, so kann der Mixer optimal arbeiten.
  • Kokosnussmilch, Spinat, Basilikum, Maisstärke, Nährhefeflocken, Knoblauchgranulat, Zwiebelpulver, Muskat und Salz hineingeben und auf höchster Stufe 60 Sekunden lang mixen, bis eine feine, grüne Sauce entstanden ist.
    150 ml Pflanzenmilch, 250 ml Kokosnussmilch, 180 g frischen Spinat, 24 g frisches Basilikum, 15 g Maisstärke, 15 g Nährhefeflocken, 2 TL Knoblauchgranulat, 1 TL Zwiebelpulver, 1/8 TL Muskat, 1 kräftige Prise Salz
  • Pasta abgießen und zurück in den Topf geben.
  • Abschmecken und in den Topf mit den Spaghetti gießen. Kurz erhitzen, umrühren und Hitze wegnehmen.
  • In Teller aufteilen, mit Cashew Parmesam und frischem Basilikum garnieren und servieren.
    Frische Basilikum Blätter, Cashew Parmesan
  • Reste 1-2 Tage luftdicht Tage verschlossen im Kühlschrank haltbar. Zusammen mit etwas Gemüsebrühe in einem Topf erwärmen.

Video

Nährwertangaben

Portion: 1PortionKalorien: 775kcalKohlenhydrate: 66gProtein: 14gFett: 52gGesättigte Fettsäuren: 44gNatrium: 49mgKalium: 499mgBallaststoff: 4gZucker: 3gVitamin A: 3747IUVitamin C: 13mgKalzium: 105mgEisen: 3mg

Tag @veganevibes auf Instagram oder benutze den Hashtag #veganevibes damit wir deine Kreationen bestaunen können!

Wenn du dieses Rezept liebst...

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




GRATIS. EBOOKS.

24 VEGANE
WEIHNACHTS REZEPTE