VEGANE VIBES – "BE HEALTHY, BE HAPPY, BE VEGAN“

Pasta mit gerösteter Paprika Sauce

Aromatische Pasta die nach gerösteter Paprika schmeckt, sehr schnell gemacht und für die tägliche vegane Küche geeignet.
Pasta mit gerösteter Paprika Sauce
Pasta mit gerösteter Paprika Sauce

Pasta mit gerösteter Paprika Sauce ist eine wunderbare Alternative, wenn man zu viele rote Paprika im Haus. Es sind die einfachen Dinge, die mich oft am glücklichsten machen. So etwas wie Paprika rösten und sich auf ein tolles Essen einstimmen. Gemüse ist für mich immer noch ein Wunderwerk an Geschmack, vor allem wenn man es röstet. So werden die natürlichen Zucker freigesetzt und entsteht eine ganz neue Geschmacksvariation. Na, dann würde ich sagen, Ofen an und los geht’s!

Vegane Pasta gerösteter Paprika Sauce

Pasta mit gerösteter Paprika Sauce
Pasta mit gerösteter Paprika Sauce

Super schnell geht es nicht, aber das macht auch nichts, denn die herrlich duftenden Röstaromen sind es wert auf dieses Gericht zu warten. Zunächst werden die Paprika und Zwiebel geputzt, geschält und in Stücke geschnitten. Dann geht es ab in den Ofen, gerne mit etwas Olivenöl und Salz. In der Zwischenzeit bereite ich die Zutaten für die Sauce vor und stelle Nudelwasser auf den Herd. Die Pasta wird al dente gekocht, sobald die Hälfte der Röstzeit abgelaufen ist. Dann geht es auch schon weiter mit der cremigen Sauce aus Pflanzenmilch, Cashews, Nährhefeflocken und Salz.

Dieses Pasta Gericht eignet sich für jeden Tag und kommt mit nur sehr wenigen Zutaten aus. Es macht satt, ist voller Aromen und passt wunderbar zu einem frischen, knackigen Salat.

Vegane Pasta Gerichte schnell und einfach

Pasta mit gerösteter Paprika Sauce

TIPP: Falls du keine Cashews zuhause hast, kannst du auch ein Cashewnuss-Mus oder Mandelmus verwenden.

Auf der Suche nach einem anderen Pasta Gericht für jeden Tag? Dann empfehle ich dir die folgenden Köstlichkeiten:

Pasta mit gerösteter Paprika Sauce:

  • Aromatisch
  • Proteinreich
  • Voller Röstaromen
  • Sättigend
  • Einfach zu machen

Na, Lust auf eine ganz andere, leckere vegane Pasta Variante? Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachkochen und natürlich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

Pasta mit gerösteter Paprika Sauce

Pasta mit gerösteter Paprika Sauce

Herzhafte, aromatische Pasta mit cremiger Sauce und herrlichen Röstaromen. Gesund, schnell gemacht und mit reichliche hochwertigem Pflanzenprotein. Perfekt für jeden Tag, vegan, gluten- und ölfreie Option.
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten
Gericht Hauptgericht
Land & Region deutsch
Kalorien 916
AUTOR: VEGANEVIBES

Inhaltsstoffe

2 Portionen (groß)

FÜR DIE PASTA:

  • 300 g Pasta gerne auch glutenfrei
  • 250 g rote Paprika in grobe Stücke geschnitten
  • 120 g rote Zwiebel
  • 1 TL Knoblauchgranulat oder 2 Knoblauchzehen, frisch
  • 75 g Cashews
  • 250 ml Pflanzenmilch
  • 16 g Hefeflocken
  • 15 g Tomatenmark
  • 1 TL Salz
  • Optional: 1 Bird Eye Chili oder andere Chili nach Wahl
  • Optional: eine Hand voll frisches Basilikum
  • Frisch gemahlenen Pfeffer zum Abschmecken

ZUM SERVIEREN:

Anleitung
 

  • Ofen auf 175 Grad Umluft (195 Grad Ober-Unterhitze) vorheizen und Backblech mit Backpapier auslegen.
    Pasta mit gerösteter Paprika Sauce
  • Paprika und Zwiebel auf dem Blech verteilen und (optional) mit etwas Salz, Pfeffer und Olivenöl würzen.
    250 g rote Paprika, 120 g rote Zwiebel
    Pasta mit gerösteter Paprika Sauce
  • Im Ofen 35 bis maximal 45 Minuten backen. Je länger die Backzeit, desto mehr Röstaromen entstehen. In der Mitte der Backzeit einmal mit einem Kochlöffel durchfahren, damit sich alles gleichmäßig gar wird.
  • In der Zwischenzeit Pasta al dente kochen und beiseitestellen.
    300 g Pasta
  • Einen Mixer bereitstellen. Pflanzenmilch, Cashews, Nährhefeflocken, Tomatenmark, Knoblauchgranulat und das geröstete Gemüse hineingeben. Optional mit Salz, Chili, Basilikum und frischem Pfeffer würzen. Auf höchster Stufe zu einer feinen Sauce verarbeiten.
    75 g Cashews, 250 ml Pflanzenmilch, 16 g Hefeflocken, 15 g Tomatenmark, 1 TL Salz, Optional: 1 Bird Eye Chili oder andere Chili nach Wahl, Optional: eine Hand voll frisches Basilikum, Frisch gemahlenen Pfeffer zum Abschmecken, 1 TL Knoblauchgranulat
    Pasta mit gerösteter Paprika Sauce
  • Abschmecken und mit der Pasta im Topf verrühren.
    Auf zwei Teller verteilen, mit Petersilie und Parmesan garnieren und genießen!
    Veganen Parmesan, Frische Petersilie
    Pasta mit gerösteter Paprika Sauce
  • Auf zwei Teller verteilen, mit Petersilie und Parmesan garnieren und genießen!
    Pasta mit gerösteter Paprika Sauce

Video

Nährwertangaben

Portion: 1Portion (groß)Kalorien: 916kcalKohlenhydrate: 146gProtein: 36gFett: 22gGesättigte Fettsäuren: 4gmehrfach ungesättigtes Fettsäuren: 5gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 10gNatrium: 341mgKalium: 1264mgBallaststoff: 13gZucker: 18gVitamin A: 4521IUVitamin C: 175mgKalzium: 249mgEisen: 6mg

Tag @veganevibes auf Instagram oder benutze den Hashtag #veganevibes damit wir deine Kreationen bestaunen können!

Wenn du dieses Rezept liebst...

5 Antworten

  1. 5 stars
    Großartiger Geschmack! Ich habe 3 Knoblauchzehen und 1 Chilischote zusammen mit den Paprika und Zwiebeln geröstet und das Knoblauchgranulat weggelassen. Als Topping Mandelparmesan. Das wird eines meiner Lieblingsrezepte.

  2. Hallo liebe Caro,

    ich habe dieses leckere Nudelgericht gerade zu Mittag gekocht. Es ist unglaublich cremig, geschmackvoll und macht richtig satt! Selbst meinem Mann als Fleischesser hat es sehr gut geschmeckt! Vielen Dank für das tolle Rezept.
    Herzliche Grüße
    Jacqueline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




GRATIS. EBOOKS.

24 VEGANE
WEIHNACHTS REZEPTE