Portobello Burger (35 Minuten)

Herzhafter Burger mit einem saftigem, panierten Portobello Burger Patty
Portobello Burger (35 Minuten) vegan

Portobello Burger, was für eine Freude. Ich habe schon so lange nichts mehr mit Portobello Pilzen gemacht, deshalb wurde es einfach Zeit. Als wir dann im Bio-Supermarkt waren und mich diese unwiderstehlichen, großen Pilze angelacht haben, war es um mich geschehen. Ich musste einfach zugreifen und das hab ich auch getan. Mit sechs großen Pilzen in der Tüte, hab ich den Laden verlassen und schon ging die Grübelei los. Was soll ich damit anstellen, war die große Preisfrage. Zunächst dachte ich daran sie zu füllen, allerdings hab ich da schon ein sehr leckeres Rezept auf der Seite. Dann kam noch die Idee eines Currys, aber dafür waren sie mir zu schade. Ich denke, da sind Shiitake oder Champignons besser aufgehoben. Schlussendlich kam mir die Idee, sie einfach zu panieren wie ein Schnitzel und als Burger zu servieren. Das Ergebnis? Kann sich sehen lassen.  

Veganer Burger mit Portobello Pilz Patty

Portobello Burger (35 Minuten) vegan
Portobello Burger (35 Minuten) vegan

Woher bekommen Veganer eigentlich ihr Protein? Ganz einfach, aus Aminosäuren und genau auf dem gleichen Weg wie Menschen, die Fleisch essen. Proteine werden von unserem Organismus aus Aminosäuren hergestellt und es ist einfach nur wichtig, dass wir bestimmte essenzielle Aminosäuren in ausreichender Menge zur Verfügung haben. Pflanzliche Lebensmittel haben im Einzelnen oft kein vollständiges Aminosäuren Profil, das lässt sich aber ganz einfach durch geschickte Kombinationen verschiedener Lebensmittel erreichen. Lange Zeit glaubte man, dass es wichtig ist, alle essentiellen Aminosäuren mit einer Mahlzeit aufzunehmen. Diese These wurde allerdings zwischenzeitlich widerlegt, denn es reicht, sie im Laufe des Tages aufzunehmen.

Es gibt aber auch einige Stars unter den Proteinquellen, die ein vollständiges Aminosäuren Profil liefern, wie beispielsweise der Portobello Pilz. Er besitzt einen erstaunlich hohen Gehalt an Eiweißen, die eher den tierischen, als den pflanzlichen ähnlich sind. Genau aus diesem Grund eignet er sich hervorragend als hochwertige Fleischalternative für Veganer.

TIPP: Der Portobello Pilz enthält alle acht essenziellen Aminosäuren und das bei nur 14 Kalorien pro 100g. Zudem liefert der Pilz Vitamin D, Vitamin C, einige B-Vitamine und wichtige Mineralstoffe und Spurenelemente wie Eisen, Kalium und Zink.

Wie gesund ist der Portobello Pilz?

Portobello Burger (35 Minuten) vegan
Portobello Burger (35 Minuten) vegan

Kommen wir zu unserem Burger. Das Pattie besteht einzig und alleine aus einem Portobello Pilz und einer glutenfreien Panade. Der Pilz wird zunächst von seinem Strunk befreit, das macht ihn flacher und leichter zu braten. Danach kommt er direkt in die Pfanne und wird scharf angebraten. Für ein optimales Ergebnis kommt noch ein kleiner Helfer mit ins Spiel und das ist eine extra schwere Pfanne oder ein Topf. Warum wir das benötigen? Weil der Druck von oben dazu führt, dass der Portobello Pilz flacher und sich so einfacher als Pattie verwenden lässt.

Nun kommen wir auch schon zum spannenden Teil, dem panieren des Patties. Hierzu baue ich mir drei Stationen auf. Eine mit glutenfreien Mehl, die zweite mit einer Flüssigkeit aus Stärke und Gewürzen und die dritte mit glutenfreien Paniermehl. Schon kann es losgehen mit dem gebratenen Pilz. Einmal in Mehl wälzen, durch die Flüssigkeit ziehen und im Paniermehl wälzen. Dann noch einmal zurück in die Pfanne und einige Minuten auf jeder Seite knusprig braten. Perfekt!

TIPP: Wer nicht glutenfrei unterwegs ist, kann natürlich alle Produkte durch glutenhaltige ersetzen. Paniermehl, Mehl, etc.

Ansonsten brauchen wir noch ein paar wenige Dinge, die den Burger vollständig machen. Burger Buns, Salatblätter, Tomaten, Essiggurken, Zwiebelringe und Burger-Saucen nach Wahl. Hier darfst du sehr gerne kreativ sein und deine persönliche Note mit ins Spiel bringen.

Wollen wir loslegen? Ach ja, ich habe den Burger noch nicht auf dem Grill getestet, denke aber, dass er sich besser in der Pfanne herausbacken lässt. Schreib mir gerne deine Erfahrungen unten in die Kommentare.   

Der Portobello Burger ist:

  • Herzhaft
  • Einfach herzustellen
  • Würzig
  • Protein-reich
  • Feste Konsistenz
  • Knusprig

Was passt sonst noch zu diesem pflanzlichen Protein-Highlight? Hausgemachte Pommes,  Süßkartoffel Wedges oder ein Cole-Slaw. Falls Du eine low carb Variante daraus machen möchtest, dann empfehle ich die Brötchen mit großen Salatblättern zu ersetzen.

Na, hast Du Lust bekommen auf diesen knusprigen, protein-reichen veganen Burger? Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachkochen und freue mich natürlich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

Portobello Burger (35 Minuten) vegan

Portobello Burger (35 Minuten)

Herzhafter, veganer Burger mit einem panierten Portobello-Pattie. Außen knusprig, innen saftig mit einem feinen Biss. Der perfekte Burger für eine ideale Versorgung pflanzlichem Protein. Vegan und glutenfrei.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Arbeitszeit 35 Minuten
Gericht Hauptgericht
Land & Region amerikanisch
Kalorien 218
Keyword burger, glutenfrei, pilze, portobello, vegan

Utensilien

Zutaten

5 Patties

FÜR DIE PATTIES:

  • 5 Stück Portobello Pilze

FÜR DIE PANADE:

SONSTIGES:

  • Burger Buns
  • Rote Zwiebel in Ringe geschnitten
  • Tomaten in Scheiben geschnitten
  • Salatblätter
  • Essiggurken in Scheiben geschnitten
  • Vegane Käsescheiben die von SimplyV schmelzen besonders gut *unbezahlt

Anleitungen
 

  • FÜR DIE PATTIES eine große Pfanne erhitzen und eine kleine Menge Öl hineingeben. Portobello Pilze( Stil entfernt) in die Pfanne legen und scharf anbraten. Eine weitere Pfanne (am besten eine schwere Gusseisen Pfanne) auf die Pilze stellen.
  • HINWEIS: Bitte vorher prüfen, ob die Pfanne zum Beschweren geeignet ist. Ungeeignet sind Pfannen mit empfindlichen Beschichtungen. Ich habe zum Beispiel einen Edelstahl Topf verwendet. Gusseiserne Pfannen sind ebenso ideal.
  • Hitze auf mittleres Niveau zurückdrehen und Pilze auf jeder Seite etwa 4-5 Minuten braten, bis sie einiges an Wasser verloren haben und schön flach sind. Siehe Video!
  • Auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller legen und beiseitestellen.
  • FÜR DIE PANANDE eine Station mit drei Schüsseln aufbauen. In die erste Schüssel Kichererbsenmehl, Wasser, Pfeffer, Kala Namak (oder Salz) und Muskat geben. Mit einem Schneebesen so lange verrühren, bis eine gleichmäßige Flüssigkeit entstanden ist.
    Portobello Pilze
  • In die zweite Schüssel die glutenfreie Mehlmischung hineingeben. In die dritte Schüssel das glutenfreie Paniermehl hineingeben.
    Panierte Portobello Pilze
  • Zum Panieren immer mit einer Hand arbeiten und die andere Hand sauber halten. Alternativ mit einer Zange arbeiten. Je einen Portobello Pilz nehmen, auf beiden Seiten in der glutenfreien Mehlmischung wälzen, durch die flüssige Kichererbsenmehlmischung ziehen und am Schluss im Paniermehl wälzen. So lange wiederholen, bis alle Pilze überzogen sind.
  • Große Pfanne erhitzen und erneut etwas Öl hineingeben.
  • Panierte Portobello Pilze auf jeder Seite circa 3-5 Minuten anbraten, bis die Patties außen knusprig gebräunt sind.
    Portobello Burger (35 Minuten) vegan
  • Vegane Burger Buns aufschneiden, mit Sauce bestreichen, Portobello Pattie darauflegen, Tomaten, Zwiebel, Essiggurken, veganen Käse und weitere Toppings nach Belieben darauf geben, Bun-Deckel darauf geben und genießen!
    Portobello Burger (35 Minuten) vegan
  • Am besten frisch!

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Notizen

*Kalorienberechnung ohne Brötchen nur das Portobello-Pattie!

Nährwertangaben

Portion: 1PattiesKalorien: 218kcalKohlenhydrate: 37gProtein: 8gFett: 4gGesättigte Fettsäuren: 1gNatrium: 227mgKalium: 177mgBallaststoff: 4gZucker: 2gVitamin A: 3IUVitamin C: 1mgKalzium: 65mgEisen: 3mg

Tag @veganevibes auf Instagram oder benutze den Hashtag #veganevibes damit wir deine Kreationen bestaunen können!

Wenn du dieses Rezept liebst...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




GRATIS. EBOOK.

33 VEGANE
BACK-REZEPTE