Schoko Tarte (vegan)

Schokoladen Mousse Tarte mit nur wenigen Zutaten und absolut geling sicher

Schokoladen Mousse habe ich schon immer geliebt, Schoko Tarte nun auch. Damals war es das Mousse-au-Chocolate, das mein Onkel zu Weihnachten mitgebracht hat. Ich wollte das immer genauso nachmachen können, fluffig, mit ganz feinen Schoko-Stückchen, die auf der Zunge zergangen sind. Das muss ich doch auch in vegan können? Na klar, und das geht wirklich so unfassbar einfach. Heute gibt es zwar kein klassisches Mousse, sondern eine Tarte mit leckerem Nussboden. Ich muss zugeben, dass es ein Rezept ist, das mich selber umhaut. Warum? Weil es so einfach und so lecker ist. Besonders wenn ich an Weihnachten denke, sind Desserts wir dieser die Retter in der Hektik. Einen Tag vorher Zubereiten. Eine Nacht im Kühlschrank lassen. Genießen!

Schoko Tarte, bin ich im Himmel?

Schoko Tarte (vegan)
Schoko Tarte (vegan)

Wenn ich mir den Himmel vorstelle (ganz unabhängig von irgendeinem Glauben), dann stelle ich mir Wolken aus Schoko-Mousse vor. Spaß beiseite, ich könnte mich buchstäblich in dieses Gericht hineinlegen. Dabei ist es wirklich ganz einfach herzustellen. Für den Boden brauchst Du gemischte Nüsse, Datteln (ich nehme ganz weiche und saftige Medjool Datteln, die ich Dir unten verlinkt habe), Kakaopulver und eine Prise Salz.

TIPP: Wichtig ist ein guter Mixer, der auch ohne Flüssigkeit arbeiten kann. Ein Hochleistungsmixer ist hier keine gute Wahl. Ich verwende meinen MagiMix (Werbung da Markennennung, aber keine Verbindung zum Unternehmen). Wahrscheinlich funktioniert hier auch ein Thermomix oder ähnliche Geräte. Hast Du einen Tipp? Schreib mir gerne ganz unten ein Kommentar.

Press it, Baby!

Schoko Tarte (vegan)

Genau, denn sobald Du den Boden aus Nüssen, Datteln, Kakao und Salz zu einem formbaren Teig verarbeitet hast, geht’s auch gleich weiter. Als nächstes brauchen wir eine Tarte-Form. Hier empfehle ich eine mit herausnehmbaren Boden, ansonsten unbedingt mit einer Folie oder Backpapier auslegen. Es gibt doch nicht blöderes, als eine wunderschöne Tarte, die am Schluss nicht aus der Form kommen will.

Die Füllung besteht aus Seidentofu, geschmolzener Schokolade und Pflanzenmilch. Das sind die Basics und jetzt ist eine Kreativität gefragt. Hier ein paar Anregungen, wie Du die Tarte noch spannender machen kannst:

  • Lebkuchengewürz
  • Orangenöl
  • Eine Prise Chili
  • Getrocknete Früchte
  • Ganze Nüsse

Cremiger Schokoladen Himmel

Schoko Tarte (vegan)
Schoko Tarte (vegan)

Das Rezept ist wirklich einfach und schnell gemacht. Du brauchst auch keine besonderen Vorkenntnisse. Hier noch ein paar hilfreiche Tipps & Tricks, damit Du auch alles funktioniert:

  • Am besten Medjool Datteln verwenden, da sie von Natur aus weich und saftig sind. Wenn die Datteln recht hart sind, 10 Minuten in heißem Wasser einweichen, abgießen und erst dann verarbeiten.
  • Die richtige Küchenmaschine ist vor allem für den Boden extrem wichtig. Ich verwende meinen MagiMix, hast du einen Tipp für die Community? Dann kommentiere gerne unten.  
  • Gut fest werden lassen, mindestens 2 Stunden, am besten über Nacht. Vor dem Anschneiden gerne 15 Minuten in den Gefrierschrank stellen, dann lässt sie sich noch leichter anschneiden.

Solltest Du Lust auf mehr weihnachtliche Rezepte bekommen haben, dann abonniere gerne meine Newsletter und Du bekommst gleich zwei gratis E-Books mit über 24 süßen Weihnachtsrezepten. Als Menü empfehle ich den Salat mit Birne als Vorspeise und den Nussbraten mit Rotkohl und Kartoffelgratin als Hauptspeise.  

Los geht’s mit dieser einfachen, cremigen Tarte. Ich wünsche Dir viel Freude beim Nachbacken und natürlich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

Einfache Schoko Tarte

Einfacher, cremige und vegane Schokotarte, schnell gemacht mit einem Boden aus Nüssen und Datteln. Die cremige Füllung aus Seidentofu und Schokolade macht die Tarte zu einem echten Gaumenschmaus.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Kühlzeit 2 Stunden
Arbeitszeit 2 Stunden 20 Minuten
Gericht Dessert
Land & Region amerikanisch
Kalorien 365
Keyword früchtekuchen, laktosefrei, schokolade, tarte, weihnachten, winter

Zutaten

12 Stück

FÜR DEN BODEN:

  • 185 g gemischte Nüssen ich nehme Walnüsse und Pekannüsse gemischt
  • 35 g Kakaopulver gerne eine gute Rohkostqualität
  • 175 g Medjool Datteln entsteint
  • 1 Prise Salz
  • optional 1 EL Kokosöl, falls der Teig sehr trocken ist

FÜR DIE FÜLLUNG:

  • 425 g Seidentofu erhältlich im Bio-Supermarkt, ich verwende die Marke Taifun (1 Packung = 425g)
  • 200 g dunkle vegane Schokolade
  • 120 g Mandelmilch oder eine andere Pflanzenmilch nach Wahl

OPTIONAL:

  • 1 TL Lebkuchengewürz und/oder
  • 1 paar Tropfen Orangenöl und/oder
  • Ganze Nüsse nach Belieben und/oder
  • Trockenfrüchte klein gehackt (und/oder)
  • 1 Prise Chili und/oder

ZUM VERZIEREN:

Anleitungen
 

  • FÜR DEN BODEN gemischte Nüsse, Datteln, Kakaopulver und Salz in einen Mixer geben und zu einem formbaren Teig verarbeiten.
  • In eine Tarte Form geben und den Teig mit den Händen hineindrücken bis ein gleichmäßiger Boden mit Rand entstanden ist. In den Kühlschrank oder Gefrierschrank stellen.
  • FÜR DIE FÜLLUNG Schokolade im Wasserbad schmelzen. Vorsicht! Nicht zu heiß werden lassen, im Zweifel mit einem Thermometer arbeiten. Die Schokolade sollte nicht heißer als 42 Grad werden.
  • Seidentofu aus der Packung nehmen und überflüssige Flüssigkeit abgießen. Zusammen mit der geschmolzenen Schokolade und der Mandelmilch in einen Mixer geben und zu einer feinen Creme verarbeiten.
  • Boden aus dem Gefrierschrank nehmen und Schokoladenmasse hineingießen.
  • Glattstreichen und für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank festwerden lassen. Gerne abgedeckt eine Nacht.
    Schoko Tarte (vegan)
  • Nach Belieben verzieren (Tipps weiter oben bei den Zutaten), in Stücke schneiden und mit Toppings nach Belieben verzieren. Servieren und genießen!
    Schoko Tarte (vegan)
  • Hält bis zu 5 Tage gut verschlossen im Kühlschrank. Eingefroren bis zu 4 Wochen (am besten vorher portionieren).

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nährwertangaben

Portion: 1PortionKalorien: 365kcalKohlenhydrate: 48gProtein: 12gFett: 16gGesättigte Fettsäuren: 5gCholesterin: 1mgNatrium: 43mgKalium: 313mgBallaststoff: 6gZucker: 19gVitamin A: 28IUVitamin C: 6mgKalzium: 111mgEisen: 5mg

Tag @veganevibes auf Instagram oder benutze den Hashtag #veganevibes damit wir deine Kreationen bestaunen können!

Wenn du dieses Rezept liebst...

2 Antworten

  1. hallo Caro, das Rezept klingt super lecker. Welchen Durchmesser hat deine Tarteform? Meine ist 26cm, aber iwie erscheint sie mir zu gross fuer dein Rezept.
    Vielen Dank, cris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Never miss a recipe

Einfache vegane Gerichte. 3x wöchentlich. Kostenlos. Melde Dich jetzt für den VEGANE VIBES Newsletter an.

GRATIS. EBOOKS.

24 VEGANE
WEIHNACHTS REZEPTE