VEGANE VIBES – "BE HEALTHY, BE HAPPY, BE VEGAN“

Vegane Pasta mit cremiger Sauce

Einfache, schnelle vegane Pasta mit cremiger Sauce und buntem Gemüse
Vegane Pasta mit cremiger Sauce Rezept (30 Minuten)

Vegane Pasta mit cremiger Sauce ist ein Gericht für jeden Tag, vor allem wenn es schnell gehen soll. Eigentlich soll fast jeden Tag etwas Schnelles und Leckeres auf den Tisch. Allerdings darf es auf keinen Fall immer das Gleiche sein, sondern immer Abwechslung bieten. Das ist gar nicht so einfach und deshalb stelle ich dir heute ein neues, schnelles und unkompliziertes Rezept für deine Sammlung der Alltagstauglichen Gerichte vor. Ein Mixer, eine Pfanne und ein Hochleistungsmixer und schon kann es losgehen.  

Vegane Pasta mit cremiger Sauce, einfach und lecker!

Vegane Pasta mit cremiger Sauce Rezept (30 Minuten)
Vegane Pasta mit cremiger Sauce Rezept (30 Minuten)

Dieses einfache und schnelle vegane Gericht besteht aus drei Komponenten, der Pasta, Sauce und Gemüse. Bei der Auswahl der Pasta hast du die Qual der Wahl und kannst dich entscheiden zwischen Hartweizenpasta, oder einer glutenfreien Variante. Es gibt ja mittlerweile auch ganz tolle Nudel-Variationen aus Reis oder anderen Hülsenfrüchten. Die Entscheidung liegt bei dir.

Die cremige Sauce besteht aus Cashews, Pflanzenmilch, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Nährhefeflocken und (optional) Misopaste. Das alles kommt zusammen in den Hochleistungsmixer und wird zu einer cremigen Sauce verarbeitet. Falls du keinen so leistungsstarken Mixer hast, dann empfehle ich die Cashewkerne einzuweichen. Hier geht’s direkt zu einer Anleitung.

Jetzt fehlt nur noch das Gemüse! Ich verwende Zucchini, Paprika und Frühlingszwiebel. Hier kannst du je nach Saison auswählen, was dein Gemüsefach im Kühlschrank gerade hergibt. Für die Frühlingssaison ist zum Beispiel grüner Spargel sehr lecker.

Vegane Pasta schnell und einfach zubereiten

Vegane Pasta mit cremiger Sauce Rezept (30 Minuten)

Bei der Auswahl der Cashews achte ich immer auf nachhaltige Herkunft und kann hier die Produkte von Rapunzel sehr empfehlen. Die Firma betreibt seit einigen Jahren eine Kooperative mit Bauern und stellen sicher, dass diese fair entlohnt werden und einen sicheren Arbeitsplatz haben. Mehr Infos dazu gibt es hier nachzulesen. *unbezahlte Markennennung

https://www.rapunzel.de/cashewnuesse-indien-achal.html

TIPP: Ich kaufe immer eine sehr große Menge Cashewkerne aus fairem Handel und lagere sie kühl und trocken auf Vorrat. Hier lohnt es sich die Preise zu vergleichen, da man beim Einkauf von größeren Mengen fast immer Geld sparen kann.  

Cashewkerne sind übrigens voll mit gesunden Mikronährstoffen, unter anderem Vitamin B1, ungesättigte Fettsäuren, pflanzliche Eiweiße, Ballaststoffe, Natrium, Kalium, Niacin und Phosphor.

Einfache vegane Gerichte mit Gemüse

Falls dir heute nach einem anderen Pasta Gericht ist, dann empfehle ich dir folgende Rezepte:

Die Pasta mit cremiger Sauce ist:

  • Cremig
  • Vielseitig
  • Schnell gemacht
  • Ballaststoffreich
  • Einfach herzustellen

Los geht’s mit diesem leckeren veganen Gericht. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachkochen und freue mich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

Vegane Pasta mit cremiger Sauce Rezept (30 Minuten)

Pasta mit cremiger Sauce (30 Minuten)

Einfaches und leckeres Hauptgericht mit Pasta, knackigem Gemüse und einer cremigen, weißen Sauce. Schnell gemacht mit deiner Pasta nach Wahl und aromatischen Gemüse, ist diese Pfanne perfekt für ein schnelles und unkompliziertes Gericht für jeden Tag. Cremig, vielseitig und voller gesunder Inhaltsstoffe.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Gericht Hauptgericht
Land & Region deutsch
Kalorien 435
Keyword 30 Minuten, gemüse, pasta, vegan, zucchini

Inhaltsstoffe

4 Portionen

FÜR DIE PASTA:

  • 300 g Pasta ich verwende Hartweizenpasta, auf Wunsch glutenfreie Pasta
  • 2 Liter Wasser
  • Eine kräftige Prise Salz

FÜR DIE SAUCE:

FÜR DAS GEMÜSE:

  • 15 ml Bratöl oder ein anderes hocherhitzbares Öl, falls ölfrei einfach etwas Gemüsebrühe verwenden
  • 2 TL gemischte italienische Kräuter
  • 3-4 Stück Frühlingszwiebel gewaschen und in Ringe geschnitten, alternativ eine rote Zwiebel
  • 60 g Paprika Strunk entfernt in Streifen geschnitten
  • 120 g Zucchini mittelgroß, in Scheiben geschnitten

ZUM SERVIEREN:

  • Frische Sprossen nach Wahl
  • Sesamsamen
  • Veganer Parmesan nach Belieben

Anleitung
 

  • DIE PASTA nach Verpackungsanleitung zubereiten. Beiseitestellen.
  • FÜR DIE SAUCE Cashewkerne (optional eingeweicht), Nährhefeflocken, Knoblauchzehen., Salz, Pfeffer, Pflanzenmilch und (optional) Miso in einen Hochleistungsmixer geben und zu einer cremigen Sauce verarbeiten. Beiseitestellen.
  • FÜR DAS GEMÜSE eine große Pfanne erhitzen, Bratöl hineingeben, Frühlingszwiebel darin glasig dünsten. Paprika und Zucchini dazugeben und kräftig umrühren. Einige Minuten anbraten und dann bei geschlossenem Deckel 10 Minuten weiter dünsten, bis das Gemüse gar, aber immer noch bissfest ist.
  • Jetzt Pasta zum Gemüse geben, Sauce hineingießen und kräftig umrühren, bis sich alles gut verbunden hat.
  • Abschmecken und gegebenfalls nachwürzen.
  • Auf Teller aufteilen, mit Sprossen, Kräutern und Sesam (alles optional) verfeinern und genießen!
  • Reste 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren, am besten im Dampfgarer oder im Topf mit etwas Wasser erwärmen.

Video

Nährwertangaben

Portion: 1PortionKalorien: 435kcalKohlenhydrate: 66gProtein: 16gFett: 12gGesättigte Fettsäuren: 2gmehrfach ungesättigtes Fettsäuren: 3gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 6gTransfette: 1gNatrium: 180mgKalium: 505mgBallaststoff: 4gZucker: 6gVitamin A: 786IUVitamin C: 29mgKalzium: 117mgEisen: 3mg

Tag @veganevibes auf Instagram oder benutze den Hashtag #veganevibes damit wir deine Kreationen bestaunen können!

Wenn du dieses Rezept liebst...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




GRATIS. EBOOK.

33 VEGANE
BACK-REZEPTE