Brokkoli Zitronen Nudelauflauf

Aromatischer Nudelauflauf mit einer cremigen Sauce aus Cashews und Zitrone
Brokkoli Zitronen Nudelauflauf

Brokkoli Zitronen Nudelauflauf ist meine Einstimmung auf den Frühling. Ich bin ein großer Fan von Sonne und warmen Wetter und endlich ist es soweit. Es ist Frühling und die Bäume fangen an zu blühen, eine wahre Augenweide. Dazu kommen die ersten Blumen und Sträucher, die aus dem Winterschlaf erwachen. Ich genieße die ersten Sonnenstrahlen und nutze vor allem die Pausen für eine ordentliche Portion Vitamin D. Im Winter supplementiere ich mit Vitamin D & K Tropfen, aber im Sommer nutze ich die Kraft der Natur.  Bezüglich der Gerichte habe ich jetzt wieder mehr Lust auf leichte Kost und da passte diese Kombination mit einer feinen, zitronigen Sauce ganz hervorragend dazu. Zusammen mit einem frühlingshaften Salat, ist dieses Rezept eine leckere Mahlzeit für ein Mittag- oder Abendessen. Ich würde sagen, wir legen zusammen los. 

Brokkoli Zitronen Nudelauflauf

Brokkoli Zitronen Nudelauflauf
Brokkoli Zitronen Nudelauflauf

Die Vorbereitung braucht ein kleines bisschen, aber mit guter Musik im Ohr verfliegt auch die ohne Probleme. Nudeln kochen, aber nicht ganz durch, sondern 2 Minuten früher abseihen. Das ist wichtig, da unsere Pasta ja auch im Ofen noch einmal kocht. Wir wollen ja am Schluss schön bissfeste Pasta haben und keine durchgekochten, weichen Nudeln. Der Brokkoli wird vorher auch kurz im Salzwasser gekocht, aber nur kurz und knackig. Auch hier gilt, dass im Ofen noch einmal gegart wird und wir wollen ja nicht übertreiben. Sowohl Pasta als auch Brokkoli sollen im fertigen Gericht noch bissfest, bzw. al dente sein.

Während die beiden Zutaten vor sich hin köcheln bereiten wir die Sauce vor. Cashewkerne, Pflanzenmilch, Nährhefeflocken, Knoblauchgranulat, Salz, Pfeffer, italienische Kräuter, Chili, Zitronensaft, Knoblauch und Miso. Das kommt alles zusammen in einen Hochleistungsmixer und wird zu einer feinen Sauce gemixt. Dann geht’s auch schon an das Zusammenmischen. Die Nudeln und der Brokkoli kommen in eine feuerfeste Auflaufform, zusammen mit der Sauce. Einmal kräftig mischen, bis sich alles gut verbunden hat und in den Ofen schieben. Jetzt heisst es noch kurz warten und schon mal den Tisch decken.

TIPP: Wer noch extra Käse möchte, der kann den Auflauf mit veganem Käse toppen. Ich mag den von SOYATOO super gerne, auch für Pizzen (unbezahlte Markennennung) https://kokku-online.de/soyatoo-pizzapasta-herr-berta-streuschmelz/. (auch gesehen bei REWE)

Wie gesund ist eigentlich Brokkoli?

Brokkoli Zitronen Nudelauflauf

Es kursieren ja viele Geschichten rund um Brokkoli und ich wollte einmal genauer zeigen, warum Brokkoli so gesund ist:

  • Reich an Vitamin C, E, K und B-Vitaminen
  • Reich an Kalzium, Magnesium, Eisen, Zink und Kalium
  • Nur 43 Kalorien auf 100g
  • Sehr hohe Nährstoffdichte (= wenige Kalorien und viele Vitamine und Mineralstoffe)
  • Wirkt antioxidativ (kann oxidativem Stress wirken und Krankheiten vorbeugen)
  • Bioaktive Verbindungen können gegen entzündliche Prozesse im Organismus wirken
  • Studien zufolge können die enthaltenen sekundären Pflanzenstoffe gegen verschiedene Krebsarten und Arthrose vorbeugen
  • Extrem interessant ist der Stoff Sulforaphan, der in Studien den Darm vor Erkrankungen schützen und einen positiven Effekt bei Arthrose machweisen konnte.

TIPP: Brokkoli immer schon einige Zeit vor der Verarbeitung in Röschen schneiden und liegen lassen, so ist der Gehalt an Sulforaphan am höchsten. Wer keine Zeit hat der gibt etwas Senf oder Senfsamen (gemahlen) dazu und du steigerst so den Gehalt des wertvollen Pflanzenstoffes. Brokkoli am besten nicht sehr lange in Wasser kochen, sondern nur kurz blanchieren oder dämpfen. So bleiben wertvolle Vitalstoffe erhalten.

Brokkoli Zitronen Nudelauflauf
Brokkoli Zitronen Nudelauflauf

Wer heute lieber einen anderen Auflauf probieren möchte, dem empfehle ich die veganen Cannelloni, vegane Lasagne oder den veganen Shepherds Pie.

Der vegane Brokkoli Zitronen Nudelauflauf ist:

  • Aromatisch
  • Cremig
  • Zitronig
  • Sättigend
  • Einfach herzustellen

Los geht’s mit diesem leckeren veganen Auflauf. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachkochen und freue mich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes

Brokkoli Zitronen Nudelauflauf

Brokkoli Zitronen Nudelauflauf

Veganer Auflauf Brokkoli, Pasta und einer cremigen Sauce mit Zitrone und Miso. Leckeres veganes Gericht, das schnell gemacht ist und in Kombination mit einem Salat ein wunderbares Mittag- oder Abendessen abgibt. Vegan, glutenfrei, reich an wertvollen Vitaminen und Mineralstoffen.
4.67 von 3 Bewertungen
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Arbeitszeit 55 Minuten
Gericht Hauptgericht
Land & Region italienisch
Kalorien 288
Keyword brokkoli, cashew, glutenfrei, laktosefrei, pasta, vegan

Zutaten

6 Portionen

FÜR DEN BROKKOLI:

  • 350 g Brokkoli Strunk entfernt, in Röschen geschnitten. Tipp: Wenn der Strunk noch frisch ist, dann gerne schälen und das Innere mit verarbeiten #nowaste
  • 1 Liter Wasser
  • Eine Prise Salz

FÜR DIE PASTA:

  • 350 g Pasta ich verwende Torchiette, alternativ Spirelli, Penne, oder Rigatoni
  • 2 Liter Wasser
  • Eine Prise Salz

FÜR DIE CASHEW-ZITRONEN SAUCE:

ZUM SERVIEREN:

Anleitungen
 

  • FÜR DEN BROKKOLI Wasser, Salz und Brokkoli Röschen in einen Topf geben und erhitzen, bis das Wasser kocht. 5 Minuten köcheln lassen. Wasser abseihen und beiseitestellen.
  • FÜR DIE PASTA Wasser zum Kochen bringen, Salz und Pasta dazugeben. Umrühren und nach Verpackungsanleitung kochen. WICHTIG: Kochzeit um 2 Minuten verkürzen, damit die Pasta noch schön bissfest ist. Abseihen und beiseitestellen.
  • JETZT Ofen auf 190 Grad (Umluft) oder 210 Grad (Ober-Unterhitze) vorheizen und eine mittelgroße Auflaufform bereitstellen.
  • FÜR DIE CASHEW-ZITRONEN SAUCE einen Hochleitungsmixer bereitstellen, Cashews, Pflanzenmilch, Nährhefeflocken, italienische Kräuter, Knoblauchgranulat, Bird Eye Chili, Salz, Zitronensaft und Miso hineingeben und auf höchster Stufe 60 Sekunden lang fein mixen.
  • Brokkoli und Pasta in eine Auflaufform geben und mit der Cashew-Zitronen Sauce übergießen. Mit einem Löffel gut durchmischen und glattstreichen. Optional 1-2 Hände veganen Käse drüberstreuen. In den vorgeheizten Ofen schieben und 20 Minuten backen.
  • Aus dem Ofen nehmen, 5 Minuten setzen lassen und auf Teller positionieren.
  • Mit frischen Kräutern und veganem Parmesan nach Wahl garnieren. Genießen!
  • Reste 2-3 Tage abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nährwertangaben

Portion: 1PortionKalorien: 288kcalKohlenhydrate: 52gProtein: 12gFett: 4gGesättigte Fettsäuren: 1gNatrium: 83mgKalium: 427mgBallaststoff: 4gZucker: 4gVitamin A: 534IUVitamin C: 60mgKalzium: 103mgEisen: 2mg

Tag @veganevibes auf Instagram oder benutze den Hashtag #veganevibes damit wir deine Kreationen bestaunen können!

Wenn du dieses Rezept liebst...

4 Antworten

  1. 5 stars
    Tolles Sommerrezept! Die Soße ist superlecker!
    Ich kann noch empfehlen, die Schale der Zitronen mit in die Soße zu reiben.
    (Wer wie ich kein reiner Veganer ist, kann durch Feta auf dem Auflauf den frischen sommerlichen Geschmack noch unterstreichen).

  2. 4 stars
    Danke für dieses einfache Rezept, die Soße ist mega. Leider war es bei mir total trocken. Nächstes Mal passe ich die Soße oder die Nudeln an.
    LG

    1. Hallo Sylvia, vielen lieben Dank für die Rückmeldung. Oh, das kann tatsächlich sein und kommt vor allem darauf an wie stark die Pasta saugt. Das nächste Mal einfach mehr Flüssigkeit rein, dann sollte das passen 🙂 Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Caro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




GRATIS. EBOOK.

33 VEGANE
BACK-REZEPTE