Skip to main content
VEGANE VIBES – "BE HEALTHY, BE HAPPY, BE VEGAN“

Gesunde Frühstücks-Cookies

Gesunde Frühstücks Kekse aus Haferflocken, Datteln und Rosinen, vegan, glutenfrei, zuckerfrei auch perfekt To-Go.

Gesunde Frühstücks-Cookies (Vegan)

Gesunde Frühstücks-Cookies, die ohne Zucker und Öl auskommen. Manchmal muss es morgens schnell gehen und man hat wenig Zeit für ein ausgiebiges Frühstück. Bevor es dann ein fettiger Donut vom Bäcker wird (darf auch mal sein, aber eben nicht immer), habe ich heute ein einfaches und gesundes Rezept für dich. Dabei kommen wir dieses Mal komplett ohne raffinierten Zucker aus und verwenden Datteln und Rosinen für eine natürliche Süße. Die Kekse kam bei uns super an, vor allem auch bei meinem Mann, der mit fast 2 Metern Körpergröße immer Hunger hat und sich über gesunde Snacks freut. Ich werde in den nächsten Wochen immer wieder mit gesunden und zuckerfreien Rezepten experimentieren, das wurde ja eindeutig gewünscht. Jetzt legen wir aber gleich los mit diesen gesunden und einfachen Cookies.

Gesunde Frühstücks-Cookies

Gesunde Frühstücks-Cookies (Vegan)
Gesunde Frühstücks-Cookies (Vegan)

Zuckerfrei – das ist das Top Thema der Stunde, wobei sich hier die Geister scheiden. Die einen wünschen sich am liebsten nur noch zuckerfreie Rezepte und die anderen sind eher offen für zuckerreduzierte oder ganz normal gezuckerte Rezepte. Ich werde mich in den nächsten Wochen intensiver mit der Thematik beschäftigen. Du kannst dich also auf spannenden Content freuen.

Kommen wir aber nun zu unserem heutigen Rezept. Zunächst machen wir eine feine Dattelpaste, die wir statt Zucker zur Süßung der Kekse verwenden. Ich benutze dazu meinen Magimix mit einem S-förmigen Messer. Du kannst aber auch einen Hochleistungsmixer verwenden, mit genug Flüssigkeit ist das kein Problem. Dazu kommen gemahlene Mandeln und es wird weiter gemixt, bis ein feines Mus entsteht. Das gebe ich in eine große Backschüssel, zusammen mit Haferflocken, Rosinen und Zimt. Mit einem Silikonspatel verknete ich alles so lange, bis eine kompakte Maße entstanden ist.

Anschließend werden die Kekse daraus geformt und schon können die Cookies in den Ofen. 15 Minuten backen, auskühlen lassen und genießen!  

Gesunde vegane Cookies ohne Zucker

Gesunde Frühstücks-Cookies (Vegan)
Gesunde Frühstücks-Cookies (Vegan)

Wer mag, kann bei den Zutaten variieren und statt den Mandeln andere Nüsse verwenden, wie zum Beispiel Haselnüsse, Pekannüssen oder Cashews. Bezüglich der Trockenfrüchte funktionieren auch Cranberries, Kirschen, Feigen oder Aprikosen. Einfach klein schneiden und untermischen. Ich kann mir auch Chocolate-Chips (zuckerfrei) sehr gut vorstellen. Hier kannst du deine Kreativität voll und ganz ausleben.

Falls du heute Lust auf ein anders, gesundes Frühstück hast, dann habe ich folgende Vorschläge für dich:

Gesunde Frühstücks-Cookies (Vegan)

Passend zu den gesunden Frühstücks-Cookies ist ein wärmendes Heiß Getränk wie eine heiße Chai Schokolade, Haselnuss Milch oder Immun Booster Latte.

Die gesunden Frühstücks-Cookies sind:

  • weich
  • kernig
  • fruchtig
  • Natürlich gesüßt
  • Schnell gemacht

Los geht’s mit diesem Traum aus Haferflocken und Datteln. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachbacken und natürlich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

Gesunde Frühstücks-Cookies (Vegan)

Gesunde Frühstücks-Cookies

Lust auf ein gesundes Frühstück TO-GO, das ganz ohne Zucker auskommt? Dann sind diese feinen Cookies genau das Richtige für dich. Wenige Zutaten, schnell gemacht, weich und fruchtig. Feine Haferflocken sorgen für einen tollen Biss und die Datteln für eine natürliche Süße. Ideal für alle, die auf der Suche nach gesunden Frühstücks- oder Snack Ideen sind. Glutenfrei, zuckerfrei, ölfrei und vegan.
4.5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 25 Minuten
Gericht Frühstück, Kleinigkeit, Süsses
Land & Region deutsch
Kalorien 158
AUTOR: VEGANEVIBES

Inhaltsstoffe

9 Cookies
  • 8 Stück Medjool Datteln entkernt
  • 150 ml Wasser
  • 30 g Hafermehl
  • 200 g Haferflocken glutenfrei, alternativ Quinoa- oder glutenfreie Mehrkornflocken verwenden
  • 30 g gemahlene Mandeln alternativ Mandelmehl oder andere Nüsse nach Wahl
  • 1 TL Zimt
  • ¼ TL Bourbon Vanille
  • 65 g Rosinen

Anleitung
 

  • Mixer bereitstellen, ich benutze einen Magimix mit einem s-förmigen Messer. Entsteine Datteln hineingeben, kurz mixen. Wasser schluckweise dazugeben oder vorsichtig während des Mixens hineingießen, bis ein feines Dattelmus entstanden ist.
    8 Stück Medjool Datteln, 150 ml Wasser
    Die Zutaten für die Cookies
  • Hafermehl, gemahlene Mandeln dazugeben und weitermixen.
    30 g gemahlene Mandeln, 30 g Hafermehl
    Gesunde Frühstücks-Cookies
  • Dattel-Mandelmus in eine Backschüssel geben. Haferflocken, Zimt, Bourbon Vanille und Rosinen dazugeben und mit einem Silikonspatel oder Kochlöffel alles verrühren, bis sich alles gut verbunden hat.
    200 g Haferflocken, 1 TL Zimt, 65 g Rosinen, ¼ TL Bourbon Vanille
    Rosinen zum Teig hinzufügen
  • Backofen auf 175 Grad Umluft (195 Grad Ober-Unterhitze) vorheizen und Backblech mit einer Dauerbackmatte oder Backpapier auslegen.
    Den Teig kneten
  • Mit den Händen 9 Cookies formen und gleichmäßig auf dem Backblech verteilen. In den Ofen schieben und 15 Minuten backen, bis die Cookies an den Enden leicht gebräunt sind. Nach Ablauf der Backzeit aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen. Genießen!
    Cookies formen
  • Bei Raumtemperatur oder im Kühlschrank luftdicht verschlossen bis zu einer Woche aufbewahren.
    Die Cookies nach den backen

Video

Nährwertangaben

Portion: 1CookieKalorien: 158kcalKohlenhydrate: 29gProtein: 4gFett: 3gGesättigte Fettsäuren: 1gmehrfach ungesättigtes Fettsäuren: 1gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 1gNatrium: 5mgKalium: 202mgBallaststoff: 4gZucker: 5gVitamin A: 11IUVitamin C: 1mgKalzium: 29mgEisen: 1mg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung