VEGANE VIBES – "BE HEALTHY, BE HAPPY, BE VEGAN“

Tofu-Gemüse Spieße (vom Grill)

Leckere Spieße aus feinem Gemüse und leckerem Tofu, in BBQ-Marinade, perfekt für den Grill
Tofu-Gemüse Spieße (vom Grill)

Tofu-Gemüse Spieße vom Grill, denn ich lege meinen Fokus wieder auf vegane, grillbare Leckereien. Wenn man sich in den Supermärkten umsieht, dann findest man mittlerweile eine große Auswahl an veganen Spezialitäten. Das ist an sich eine gute Nachricht, allerdings handelt es sich oft um hoch verarbeitete Lebensmittel mit vielen Zusatzstoffen. Ich bin ja generell nicht gegen veganes Fastfood, allerdings bevorzuge ich frisches Essen aus vollwertigen Zutaten. Hin und wieder genehmige ich mir gerne mal einen Beyond Meat Burger und ich muss sagen, dass die einen super Job machen. Die Burger sind wirklich super gut. Heute machen wir unsere Grillspieße aber von Grund auf selbst, inklusive leckerer BBQ Marinade.

Tofu-Gemüse Spieße vom Grill

Tofu-Gemüse Spieße (vom Grill)
Tofu-Gemüse Spieße (vom Grill)

Heute grillen wir leckeres Gemüse, Süßkartoffel, Paprika, Zucchini, Aubergine und kombinieren das mit Räuchertofu. Das mag auf den ersten Blick gar nicht so spektakulär klingen, allerdings hab ich zwei Highlights, die die Spieße unwiderstehlich machen. Erstens röste ich das Gemüse im Ofen vor und vermeide damit, dass das Gemüse trocken wird. Ich habe schon viele Rezepte ausprobiert, die das Gemüse komplett roh auf die Spieße packen und hatte immer das Gefühl, dass es trocken und nicht besonders aromatisch geschmeckt hat. Dieses Problem lösen wir durch das kurze Anrösten im Ofen. Suchtfaktor garantiert.  

Das zweite Highlight ist die BBQ Marinade, die ich aus Tamari, Ahornsirup, Weißweinessig, Tomatenketchup, Limettensaft, Knoblauchzehen, Paprikapulver, Salz und Pfeffer zusammenmische. Damit werden die vorgrillten Spieße kräftig eingerieben und kommen erst dann auf den Grill. Ein Genuss! Das kann ich persönlich bestätigen, dann mein Mann und ich haben zusammen fast 12 Spieße verdrückt.

Einfache vegane Grillrezepte

Tofu-Gemüse Spieße (vom Grill)

Ich bin ehrlich gesagt sowas von begeistert, wie großartig veganes Grillen ist. Neben den heutigen Spießen habe ich noch weitere Leckereien für dich zusammengestellt, damit das nächste Grillfest ganz sicher ein Erfolg wird.  

SALATE

SAUCEN

VEGANES GRILLGUT

Ich denke, das sind schon mal gute Vorlagen für einen gelungenen Grillabend mit deinen Liebsten. Falls du noch auf der Suche nach einem Dessert bist, dann hab ich natürlich auch noch einige Leckereien für dich.

Tofu-Gemüse Spieße (vom Grill)

Tofu-Gemüse Spieße (vom Grill) sind:

  • Rauchig
  • Saftig
  • BBQ-Geschmack
  • Sättigend
  • Einfach zu machen

Bist Du bereit für diese leckeren Spieße? Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachgrillen und natürlich über eine Bewertung ganz unten auf dieser Seite. Falls Du ein Bild postest, dann benutze gerne den Hashtag #veganevibes.

Tofu-Gemüse Spieße (vom Grill)

Tofu-Gemüse Spieße (vom Grill)

Saftige, aromatische Tofu-gemüse Spieße für den Grill oder die Pfanne. Lecker mariniert mit einer hausgemachten BBQ Marinade sind sie die perfekte, vegane Alternative für alle die es gerne kalorienarm und vielseitig auf dem Grill mögen.
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Grillzeit 10 Minuten
Arbeitszeit 35 Minuten
Gericht Hauptgericht
Land & Region deutsch
Kalorien 451
Keyword aubergine, gemüse, glutenfrei, grillen, outdoor, tofu, vegan

Inhaltsstoffe

4 Portionen

FÜR DIE SPIESSE:

  • 400 g Süßkartoffeln mit Schale, in Würfel geschnitten
  • 1 Liter Wasser
  • 300 g Zucchini in Scheiben geschnitten
  • 280 g Aubergine geviertelt und in Stücke geschnitten
  • 350 g Paprika rot und gelb gemischt, je nach Verfügbarkeit
  • 2-3 Stück rote Zwiebel äußere Schale entfernt, geviertelt
  • 200 g Räuchertofu in Würfel geschnitten
  • 30 ml Bratöl oder ein anderes hocherhitzbares Öl

FÜR DIE BBQ MARINADE:

  • 90 ml Tamari oder eine andere Sojasauce nach Wahl
  • 60 ml Ahornsirup oder ein anderes Süßungsmittel nach Wahl
  • 60 ml Weißweinessig oder einen anderen hellen Essig nach Wahl
  • 30 g Tomatenketchup oder Tomatenmark
  • 30 ml Limettensaft
  • 2 Stück Knoblauchzehen gepresst, oder 1 TL Knoblauchgranulat
  • 2 TL Paprikapulver gerne 1 TL durch geräucherte Paprika ersetzen
  • Salz nach Belieben
  • Pfeffer nach Belieben
  • 24 g Maisstärke oder eine andere Stärke nach Wahl zum Eindicken

TOPPING:

  • Frische Kräuter nach Belieben

Anleitung
 

  • Ofen auf 220 Grad Umluft (240 Ober-Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech mit einer Dauerbackmatte oder Backpapier auslegen.
  • FÜR DIE SPIESSE Topf mit Wasser zum Kochen bringen und Süßkartoffelwürfel 10 Minuten kochen. Abgießen und in eine große Schüssel geben.
  • Zucchini, Aubergine, Paprika, rote Zwiebel und Öl dazugeben und mit den Händen einmal kräftig durchmischen, bis sich alles verbunden hat.
  • Auf das Backblech geben und gleichmäßig verteilen.
  • In den Ofen schieben und 15 Minuten backen.
  • In der Zwischenzeit FÜR DIE BBQ Sauce einen kleinen Topf bereitstellen. Tamari, Ahornsirup, Weißweinessig, Tomatenketchup, Limettensaft, Knoblauchzehen, Paprikapulver, Salz, Pfeffer und Maisstärke hineingeben. Mit einem Schneebesen so lange rühren, bis sich alles verbunden hat.
  • Auf den Herd stellen und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. So lange köcheln, bis die Sauce etwas eingedickt ist. Hitze wegnehmen und beiseitestellen.
  • FÜR DIE SPIESSE abwechselnd das Gemüse und den Tofu aufspießen, bis alles verbraucht ist.
  • In eine Schale legen und BBQ Marinade darüber geben. Drehen und kurz marinieren.
  • TIPP: Gerne einen Tag vorher zubereiten und luftdicht verschlossen über Nacht im Kühlschrank marinieren lassen.
    Tofu-Gemüse Spieße (vom Grill)
  • Grill anwerfen und auf jeder Seite 4-5 Minuten scharf anbraten.
    Tofu-Gemüse Spieße (vom Grill)
  • Mit weiterer Sauce und Beilagen nach Wahl genießen.
  • Am besten frisch, nicht zum Einfrieren geeignet.

Video

Nährwertangaben

Portion: 1PortionKalorien: 451kcalKohlenhydrate: 79gProtein: 14gFett: 15gGesättigte Fettsäuren: 7gmehrfach ungesättigtes Fettsäuren: 4gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 2gNatrium: 1428mgKalium: 2156mgBallaststoff: 26gZucker: 29gVitamin A: 42008IUVitamin C: 132mgKalzium: 196mgEisen: 13mg

Tag @veganevibes auf Instagram oder benutze den Hashtag #veganevibes damit wir deine Kreationen bestaunen können!

Wenn du dieses Rezept liebst...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




GRATIS. EBOOK.

15 VEGANE
EIS REZEPTE